Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Voll angeschrieben! Straden verbucht bei Schlusslicht Mureck drei wichtige Zähler

In der 18. Runde der Unterliga Süd kam es unter anderem zum Aufeinandertreffen zwischen dem TUS Mureck und der SU Straden. Dabei waren die Vorzeichen ganz klar: Straden ging als klarer Favorit ins Duell mit dem Tabellenschlusslicht. Im Endeffekt mussten die Fans der Gäste lange auf die Entscheidung warten, doch zwei späte Tore lassen letzte Zweifel an einem Auswärts-Dreier verpuffen. Die Rieger-Elf gewinnt mit 0:3 (0:1). Das Match wurde von Serdar Centin geleitet, etwa 150 Zuschauern waren nach Mureck gekommen, um sich das Duell anzuschauen.

 

Straden nimmt das Zepter in die Hand

Die Gäste versuchen von Anfang an das Zepter klar in die eigene Hand zu nehmen und drücken dementsprechend früh auf den ersten Treffer, welches es in der 20. Minute fällt: Tadej Flisar schiebt nach einem Pass von der linken Seite zur Führung ein (0:1). Mureck fällt vorne relativ wenig ein, jedoch gelingt es, den Gegner vom eigenen Tor fernzuhalten. In Minute 40 haben die Heimischen dann Glück, dass der Schuss von Tomislav Suskovic nur an den Pfosten geht und das 0:2 verhindert. Dann war Pause – die Gäste führten verdient mit 1:0.

Die Entscheidung passiert erst spät

 Lange halten die Murecker das Spiel in Durchgang zwei offen, versuchen auch mutig nach vorne zu spielen, wo Straden allerdings nicht viel anbrennen ließ. In der 71. Minute trifft Robin Mass nur das Aluminium nach einem Freistoß, die Entscheidung gibt es dann in Minute 77 zu sehen: Denis Toplak besorgt mit seinem Kopfballtreffer das 0:2. Nur wenige Augenblicke später schiebt auch noch Robin Mass die Kugel über die Linie und macht damit den Sack endgültig zu (84.). Damit bleibt es letztendlich auch – Straden gewinnt in Mureck verdient mit 3:0 und hält den Anschluss an Hof aufrecht, ehe es dann nächste Woche im direkten Duell um drei ganz wichtige Punkte geht.

 

Patrick Scheer, Sektionsleiter Straden:

"Mit der Saison gilt es bislang doch sehr zufrieden zu sein, wenngleich im Frühjahr doch der eine oder andere Punkt liegengelassen wurde. Wir wollen die Punktejagd weiterhin offen gestalten, da ist das nächste Spiel zuhause gegen den Leader Hof mit Sicherheit richtungsweisend."

 

Michael Marx, Sekrtionsleiter, Mureck:

"Nach dieser verkorksten Saison liegen die Pläne für die Gebietsliga natürlich längst schon in der Schublade. Natürlich wollen wir dann dort einen Neustart beginnen bzw. warten dann doch auch brisante Derbys auf uns."

 

Antonio Perner

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 23

Paul Koller von USV Raiffeisen Hatzendorf (1. Klasse Süd A) - hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 23 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung