Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Actionreich! Straden gelingt es in Paldau die volle Punkteanzahl gutzuschreiben!

Tus Paldau
SU Straden

In der 1. Runde der Unterliga Süd duellierten sich Tus Raiffeisen Paldau und SU Straden. Und dabei kommt es zu einem Aufeinandertreffen, das wahrlich nichts für schwache Nerven ist. Vor allem in der Schlussphase geht es so richtig rund bzw. kann Straden dann letztendlich drei Auswärtspunkte auf die Habenseite bringen.  In Summe gesehen wäre dann wohl eine Punkteteilung leistungsgerechter gewesen, aber die Paldauer gaben dann in der unmittelbaren Schlussphase einen möglichen Punktezuwachs aus der Hand. Es bleibt dann einmal abzuwarten wo die beiden Mannschaften dann in weiterer Folge in der Tabelle zu finden sein werden. Schiedsrichter war Gottfried Greistorfer, knapp 150 Zuseher waren mit von der Partie.

Dorian Zoccali bringt Paldau in Front

Tus Raiffeisen Paldau wirkt zu Beginn des Spiels aktiver und darf sich in der Folge früh über ein Erfolgserlebnis freuen. In der 6.Minute gibt es einen Freistoß für Paldau, den Dorian Zoccali aus halblinker Position ins lange Kreuzeck versenken kann. Dieser Treffer verleiht dem Gastgeber dann doch den nötigen Rückhalt. So versteht man es in der Defensive sehr organisiert aufzutreten bzw. findet Straden vorerst kein Rezept um den Abwehrriegel der Paidauer zu knacken. In einer sehr kampfbetonten Begegnung kommt es dann gleich zu sechs Verwarnungen bzw. zwei Platzverweise. In der 45. Minute pfeift der Unparteiische die erste Halbzeit ab und schickt die Protagonisten zum Regenerieren bzw. Kräftesammeln in die Kabinen.

Nun legt Straden ein Schäuferl nach

Im zweiten Durchgang geht es dann so richtig rund im Raiffeisenstadion. 47 Minuten sind gespielt, da können die Gäste aus Straden ausgleichen. Nach einem hohen Ball springt Simon Pavel das Spielgerät vor die Füße, dieser legt quer und Filip Filipovic kann zum 1:1 ausgleichen. 1:2: Nach einem schnellen Gegenstoß über die linke Seite kann Straden erstmals in Führung gehen, der Ball kommt zu Simon Pavel, der nach der Vorlage zum 1:1 nun in der 57. Minute selber trifft. Damit aber noch lange nicht genug. Nachdem Gästespieler Christoph Neumeister (77.) und der Paldauer Heiko Hirschmann (92.) gelb/rot sehen, überschlagen sich in der Nachspielzeit die Ereignisse. In der 94. Minute kann Straden für die die Entscheidung sorgen, Filip Filipovic umkurvt nach einem Konter den Tormann, sein erster Versuch wird noch geblockt, sein zweiter findet unter Mithilfe von Matej Rumez den Weg ins Tor - 1:3. Dorian Zoccali bringt Paldau in der 95.Minute noch einmal heran, erneut kann er einen Freistoß sehenswert versenken, der Treffer kommt aber wohl zu spät - Spielendstand: 2:3. In der nächsten Runde gastiert Paldau in Kapfenstein - Straden besitzt gegen St. Stefan/R. das Heimrecht.

 

Wolfgang Salchinger, Trainer Straden:

„Wie waren über 90 Minuten die Mannschaft, die das Spiel bestimmt hat. Es war eine sehr kampfbetonte, jedoch faire Partie, die für die Unterliga ein hohes Niveau hatte. Wir haben versucht zu spielen und haben am Ende auch verdient gewonnen.“ 

 

Robert Tafeit

 

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 33

Philipp Url von USV Nestelbach im Ilztal (Gebietsliga Süd) - hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 33 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung