Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Richtung stimmt: Die Frannacher fahren gegen St. Margarethen/R. den nächsten Dreier ein!

SV Frannach
SC St. Margarethen/R.

In der Unterliga Süd empfing der Tabellensechste der SV C&P Frannach in der 5. Runde den Tabellenzwölften den SC St. Margarethen an der Raab. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte SC St. Margarethen an der Raab mit 3:1 das bessere Ende für sich. Diesmal aber konnten die Frannacher den Spieß umdrehen bzw. ihrerseits einen wichtigen Dreipunkter auf die Habenseite bringen. Was dann auch gleichbedeutend damit ist, dass man mit neun Punkten aus vier Spielen im Spitzenfeld der Tabelle zu finden sind. St. Margarethen/Raab hingegen läuft dem ersten Saisonsieg noch hinterher. Demnach rangieren diese auch am vorletzten Tabellenplatz. Schiedsrichter war Alem Kulasin - 90 Zuseher waren mit dabei.

Igor Legcevic markiert das 1:0

Vom Start weg geben beide Mannschaften nachdrücklich zum verstehen, dass man etwas gewinnbringendes verbuchen will. Demnach wird das Tempo auch beiderseits hoch gehalten bzw. agiert man mit weit hochgeklappten Visier. In der 16. Minute können sich dann die Frannacher für ihre unentwegten Offensivbemühungen erstmalig belohnen. Igor Legcevic ist es, der seine Farben mit 1:0 in Führung ballert. Was dann aber die Gäste nicht wirklich davon abhalten sollte, das Heil weiterhin in der Offensive zu suchen. Es sollten sich dann auch Möglichkeiten offenbaren. Nur mit dem Finalisieren ist das dann so eine Sache bzw. erweist sich dann auch Frannach-Schlussmann Marko Ranilovic als verlässlicher Rückhalt. Demnach geht es dann auch mit dem knappen Eintorevorsprung der Frannacher in die Pause. Danach beendet der Unparteiische den ersten Spielabschnitt und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Ein Punkt war für die Gäste in Reichweite

Am Spielcharakter, insgesamt kommt es zu fünf Verwarnungen, sollte sich dann auch im zweiten Durchgang nichts wesentliches ändern. Hüben wie drüben will man es weiterhin wissen bzw. ist man darauf aus, das Spielgerät schnellstmöglich im Objekt der Begierde unterzubringen. Und auf das Neue kommt es dabei da wie dort zu vielversprechenden Torgelegenheiten, die dann aber vorerst allesamt in den Sand gesetzt werden. In der 82. Minute klingelt es dann aber doch zum zweiten Mal. Adrijan Legcevic zirkelt dabei einen Freistoßball auf das Gästetor. Beim Abpraller ist dann Christoph Fedl zur Stelle und markiert das 2:0. Bei diesem Spielstand sollte es dann letztlich auch bleiben. Kommende Runde muss sich das siegreiche Team gegen den SV Pratscher Sinabelkirchen beweisen, St. Margarethen/R. trifft auf Klöch und hofft dabei sich rehabilitieren zu können.

Christoph Scherr, Sektionsleiter Frannach:

"Das Spiel war kurzweilig bzw. sehr abwechslungsreich, bei dem wir dann vor des Gegners Tor kaltschnäuziger waren. Mit dem Saisonstart gilt es sehr zufrieden zu sein bzw. gilt es nun weiter vorne dabei zu bleiben."

 

Robert Tafeit

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 37

Fabian Jurak von FC Jerich International Gleisdorf 09 II (Oberliga Süd-Ost) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 37 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung