Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Von höchster Priorität! Straden weiß sich gegen Halbenrain knapp aber doch zu behaupten!

Im Rahmen der 6. Runde der Unterliga Süd duellierten sich auf der Sportanlage Wieden die Sportunion Straden und SV Union Halbenrain. Die Hausherren mussten zuletzt in Eichkögl eine weitere Auswärtsniederlage hinnehmen, während Halbenrain gegen Sinabelkirchen beim 4:0-Heimerfolg doch recht deutlich die Oberhand behielt. Demnach könnte die Ausgangslage kaum unterschiedlicher sein: Die Salchinger-Truppe braucht einen Dreipunkter, um den Anschluss ans obere Drittel nicht zu verlieren und Halbenrain kann nach dem Dreipunkter vergangene Woche doch befreiter aufspielen. In einem spannenden Spiel gelang es der SU Straden im Endeffekt, drei Punkte auf die Habenseite zu bringen. Das Spiel wurde geleitet von Gottfried Greistorfer, sein Assistent war Dr. Thomas Paier. Das Spiel wurde von etwa 200 Zuschauern verfolgt. 

 

Wenig Torchancen auf beiden Seiten – folgerichtig keine Treffer in Abschnitt eins

Gleich von Beginn an will Straden wie erwartet das Kommando übernehmen und das Zepter in die eigene Hand nehmen. Halbenrain gelingt es aber, relativ gut dagegenzuhalten und so kommen die Heimischen nur selten ins finale Drittel. Die wenigen Distanzschüsse, die Straden abfäuert, stellten für das Halbenrain-Tor keine Gefahr da. Offensiv gelang den Gästen aber auch nur wenig, weshalb es ohne Tore in die Kabinen ging. Die Zuschauern durften sich dennoch auf einen spannenden zweiten Abschnitt freuen. 

Flisar befördert Straden nach einer Stunde auf die Siegerstraße

Halbenrain war im zweiten Durchgang vor allem darauf bedacht, hinten sicher zu stehen und clever auf Konter zu warten. Weitgehend ging das System der Maller-Elf auch auf, doch in der 63. Minute ließ man dann doch eine folgenschwere Aktion der offensiv eingestellten Stradener zu: Flisar läuft im 1-gegen-1 auf Balazic zu und behält die Ruhe – 1:0. Danach will Straden einen Treffer nachlegen, um alles klar zu machen, doch Halbenrain bleibt seiner Linie treu und baut auf eine gut gestaffelte Abwehr. Die wenigen hohen Bälle stellen für Michael Sammer im Tor der Hausherren keine wirkliche Gefahr da und so bleibt es beim gerechtfertigten 1:0-Heimsieg der Salchinger-Elf.

 

Stimme zum Spiel: 

Patrick Scherr (Sektionsleiter SU Straden): „Es war wichtig, dieses Spiel zu gewinnen, um an der Tabellenspitze dran zu bleiben. Dies gelang uns durch den Treffer in der zweiten Halbezeit, wobei auch schon in der ersten Hälfte die Chancen für ein Tor da waren. Dazu ließen wir hinten nicht wirklich was zu und konnten somit ein knappes, aber verdientes 1:0 über die Spielzeit bringen.“

 

Antonio Perner

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 37

Fabian Jurak von FC Jerich International Gleisdorf 09 II (Oberliga Süd-Ost) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 37 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung