Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

9 Bummerl - Titelmitstreiter Schwanberg legt Schlusslicht Hengsberg auf die Bretter [Video]

Am 5. Spieltag der Saison 17/18 kam es in der Unterliga West zum Aufeinandertreffen des SV Schwanberg mit dem USV Hadi App Hengsberg. Und dabei kam es gleich zu neun Volltreffern, wenngleich das Ganze doch über weite Strecken zugunsten der Perus-Truppe abgelaufen ist. Betrieben die Hengsberger, auch in der Vorwoche zog man gegen Bärnbach mit 4:5 den Kürzeren, doch erst in der unmittelbaren Schlussphase etwas Resultatskosmetik. Bei Schwanberg läuft es jedenfalls, es hat voll und ganz den Anschein, man muss diese mit am Zettel haben, wenn es darum geht, die obersten Tabellenpositionen entsprechend zu besetzen.

 

Schwanberg ist ganz klar tonangebend

Während die Schwanberger soweit allerbestens aus den Startlöchern gefunden haben, aus vier Spielen konnten neun Punkte verbucht werden, ist man beim Aufsteiger doch etwas ratlos. Denn entgegen den Erwartungen halten die Gäste immer noch bei null Punkten. Was dann nicht wirklich zur Offensivstärke der Hengsberger hinzupasst. Und der Gastgeber steigt dann vom Start weg ganz gehörig auf das Gaspedal bzw. schlägt man ein Tempo an, mit dem die Hengsberger ganz und gar nicht mithalten können. 5. Minute: Christian Binder ist zur Stelle und köpfelt zum raschen 1:0 ein. 12. Minute: Nach einem Eckball ist Sebastian Kluge per Kopf mit dem 2:0 zur Stelle. 14. Minute: Nach Ljubanic-Vorarbeit steht Hans Gosch genau richtig - 3:0. 38. Minute: Edin Colic nützt Unachtsamkeiten in der Schwanberger Abwehr zum 3:1. 42. Minute: Markus Saurer netzt zum 4:1 ein, der Assistgeber dabei war Christian Binder. Mit diesem Resultat geht es dann auch in die Halbzeitpause. 

Tor 4:1 Schwanberg 42. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Letztlich beweist Hengsberg dann doch viel Moral

Nach dem Seitenwechsel gehen die Hengsberger dann wesentlich couragierer an die Aufgabe heran. Weiters gelingt es nun auch besser in die Zweikämpfe zu kommen. 53. Minute: Edin Colic beweist viel Übersicht bzw. Coolness und verkürzt auf 4:2. 55. Minute: Dragan Ljubanic erweist sich als kopfballstark - 5:2. 79. Minute: Urban Cander gelangt in der Gefahrenzone zum Abschluss - 5:3. 90. Minute: Der selbe Spieler zeichnet dann per Elfmeter für den 5:4-Spielendstand verantwortlich. In der nächsten Runde besitzen die Schwanberger abermals das Heimrecht . Am Samstag, 16. September, mit Spielbeginn um 18:00 Uhr kommt Linden Leibnitz zum Kräftevergleich angerauscht. Die Hengsberger empfangen am Tag darauf, mit der Startzeit um 16:00 Uhr, die Mannschaft aus Groß St. Florian.

 

SV SCHWANBERG - USV HENGSBERG 5:4 (4:1)

Stadion Hollenegg, 100 Zuseher, SR: Christian Birnstingl

Torfolge: 1:0 (5. Binder), 2:0 (12. Kluge), 3:0 (14. Gosch), 3:1 (38. Colic), 4:1 (42. Saurer), 4:2 (53. Colic), 5:2 (55. Ljubanic), 5:3 (79. Cander), 5:4 (90. Cander/Elfer)

Stimme zum Spiel:

Ewald Alker, Sektionsleiter Schwanberg:

"Die Burschen haben sich einmal mehr in toller Spiellaune präsentiert bzw. stand der Heimsieg überhaupt nie zur Debatte. Natürlich wollen wir so lange wie möglich, vorne in der Tabelle mitmischen."

zum Unterliga West LIVE TICKER

geschrieben von: Robert Tafeit

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung