Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Heimstärke demonstriert! Bärnbach mit dem Dreier gegen Hengsberg!

ATUS Bärnbach
USV Hengsberg

In der 17. Runde der Unterliga West duellierten sich der Tabellensechste ATUS Bärnbach und der Tabellenzwölfte USV Hengsberg. In der letzten Runde remisierte ATUS Bärnbach mit 1:1 gegen USV St. Peter im Sulmtal. Diesmal aber konnte die Sommer-Truppe wiederum die volle Punkteanzahl gutschreiben. Damit können sich die Bärnbacher auch wieder einbringen in den Kampf um den vierten Tabellenplatz. Für die Hengsberger war das bereits die zehnte Niederlage im 16. Saisonspiel. Man hat sich auch noch nicht aller Abstiegssorgen entledigt. Als Spielleiter fungierte vor knapp 50 Zusehern Can Cetin.

Bärnbach gibt die Taktzahl vor

In den ersten Minuten kommt ATUS Bärnbach gefährlich nahe an den Strafraum des Gegners heran und kann das auch sogleich in einen zählbaren Torerfolg ummünzen. Noch nicht alle Zuseher haben ihre Plätze eingenommen, da klingelt es das erste Mal im Hengsberger Gehäuse, Florian Trost bringt die Hausherren nach einem Stanglpass in der 2. Minute mit 1:0 in Front. In der 18. Minute gibt es dann Strafstoß für Bärnbach, der Torschütze vom 1:0, Florian Trost übernimmt die Verantwortung und kann zum 2:0 verwandeln. Hengsberg lässt nicht locker und kommt so in der 39. Spielminute dann auch zum Anschlusstreffer, Torjäger Dino Prskalo kann mit seinem 11. Saisontreffer auf 2:1 stellen. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Für Hengsberg gibt es nichts zum erben

Am Spielcharakter sollte sich dann im zweiten Durchgang nichts wesentliches ändern. Der Gastgeber ist nach wie vor spielbestimmend, Hengsberg ist vereinzelt bemüht Nadelstiche zu setzen. Nach 72 Minuten haben die Gastgeber aus Bärnbach die zwei Tore Führung wiederhergestellt, Manuel Reinbacher trifft nach einem Solo über die rechte Seite zum 3:1. Dino Prskalo macht es in der 82. Minute noch einmal spannend, er verkürzt auf 3:2 für Hengsberg und läutet damit die Schlussphase ein. Bei diesem Spielstand sollte es dann aber auch bleiben. Nach dem Schlusspfiff bejubelt Bärnbach drei Punkte und geht mit Selbstvertrauen in die kommende Partie gegen Groß St. Florian. Hengsberg hingegen muss die Niederlage erst verdauen und hat gegen Schwanberg die nächste Möglichkeit, wieder anzuschreiben.

Adolf Blümel (Obmann Bärnbach):

„Wir hatten das Spiel die meiste Zeit im Griff, nach den beiden Gegentreffer sind wir jeweils etwas ins Straucheln gekommen. Am Ende waren wir dem vierten Treffer sicher näher als Hengsberg dem Ausgleich, eine ein Tore Führung ist aber natürlich stets gefährlich.“

 

Robert Tafeit

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

skills.lab Gewinner der KW 37

Fabian Jurak von FC Jerich International Gleisdorf 09 II (Oberliga Süd-Ost) - hat ein Training im Wert von 59 Euro für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 37 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung