Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Auswärtsdreier! Schwanberg lässt in Hengsberg nichts anbrennen!

USV Hengsberg
SV Schwanberg

Am Freitagabend durften sich die Besucher in der Unterliga West auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams USV Hengsberg und SV Schwanberg freuen. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte SV Schwanberg mit 5:4 das bessere Ende für sich. Und auch diesmal verfügt die Perus-Truppe über den längeren Atem bzw. kann man sich letztlich doch ganz klar durchsetzen. Was dann auch gleichbedeutend damit ist, dass die Schwanberger den Anschluss an das vordere Tabellen-Mittelfeld herstellen können. Aber auch die Hengsberger spielen soweit eine ordentliche Meisterschaft, wenngleich diesmal nicht wirklich nicht viel zum holen war. Als Spielleiter fungierte im Hengiststadion vor 80 Zusehern Jörg Eberhard, assistiert wurde er von Patrick Gehrer.

Schwanberg legt die Basis zum Erfolg

Zu Beginn verläuft die Begegnung ausgeglichen ab. Hüben wie drüben gelingt es keinem Team, sich entscheidend durchzusetzen. Was sich dann aber mit Fortdauer des Spiels doch entschieden ändern sollte. Benjamin Flori verwertet in Minute 24 zum 0:1 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. Tobias Kogler zieht dann in Minute 34 ab und stellt mit dem Treffer zum 0:2 sein Können unter Beweis. Was dann den Hengsbergern in weiterer Folge doch das Genick bricht. Denn ein Zweitore-Rückstand stellt für die Rampitsch-Truppe doch zuviel des Guten dar. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Hengsberg ist zumeist nur am reagieren

Aljaz Cavnik nützt dann in Minute 48 eine Schwäche der Gegenspieler und verwertet zum 0:3. Damit waren die Messen für die Hengsberger gelesen. Die Schwanberger beschränken sich dann weitgehenst darauf, das Resultat zu verwalten. Was dann auch vollends gelingen sollte, kann man doch die Null halten bzw. die klaren 3:0-Erfolg über die noch verbleibende Spieldistanz zu bringen. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und Schwanberg darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen. In der nächsten Runde gastiert Hengsberg in Groß St. Florian - Schwanberg steht der Gang zu Linden Leibnitz bevor.

Robert Tafeit

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus

skills.lab Gewinner der KW16

Patrik Schupfer vom SV St. Martin/Grimming (1. Klasse Enns) hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 16 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Fußball-Tracker
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung