Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

SV Gralla: Trainer Franz Rastl fehlt die Perspektive - Rücktritt!

Im Vorjahr erst ist der SV RB Pichler Bau Gralla von der Oberliga Mitte/West als Vorletzter in die Unterliga West abgestiegen. Das Saisonziel wurde dann auch gleich mit dem sofortigen Wiederaufstieg ausgegeben. Und im Herbst lief das Werkl dann auch soweit wunschgemäß. So wurde der Sportverein Gralla mit 31 Punkten aus 13 Begegnungen auch Herbstmeister vor Gabersdorf und Linden Leibnitz. Auch die Rückrunde, Tormacher Dragan Jelic fehlt verletzungsbedingt zumindest bis zum Sommer, begann dann für den Titelmitstreiter sehr vielversprechend. Nach anfänglichen Siegen in St. Peter/S. bzw. zuhause gegen Bärnbach konnte man sich weiterhin an der obersten Tabellenposition behaupten. Dann aber kam Sand ins Getriebe, der dann auch zum Rücktritt von Trainer Franz Rastl führte.

 

Zuletzt reichte aus drei Spielen nur zu einem Punkt

So konnte in Groß St. Florian, am eigenen Platz gegen Bad Gams und am vergangenen Wochenende in Ragnitz, nur ein einziger Zähler gutgeschrieben werden. Was dann auch dazu führte, dass nun Gabersdorf mit einem Spiel weniger ausgetragen und drei Punkten Vorsprung, die Tabelle in der Unterliga West anführt. Der Vereinsvorstand traf sich am Montag mit Coach Franz Rastl, der knapp eineinhalb Jahre das Trainerzepter in Gralla schwingt, zu einer Unterredung. Das Ergebnis war dann, dass der Tabellenzweite nun führerlos dasteht. Franz Rastl: "Ich verstehe die Hektik nach den letzten dürftigen Darrbietungen nicht ganz. Denn die Mannschaft hat das Potenzial, auch ohne dem einen oder anderen angeschlagenen Spieler, diese momentane Schieflage wieder auszubügeln. Nachdem der erforderliche Rückhalt nicht mehr gegeben war, denke ich, war der sofortige Rücktritt auch die richtige Entscheidung. Ich bin aber offen für alles bzw. würde ich mich sehr freuen, meine Erfahrung bald wieder bei einem anderen Club einfließen lassen zu können." Und so sieht Obmann Martin Hofer den gegebenen Sachverhalt: "Wir waren mit der Arbeit von Franz Rastl sehr zufrieden, die Trennung kam auch für uns einigermaßen überraschend. Aber Fußball ist nunmal ein Ergebnissport, und diese waren zuletzt eben nicht gegeben. Unser Ziel, der neue Trainer sollte bis zum Wochenende feststehen, ist es nach wie vor den Oberliga-Aufstieg zu bewerkstelligen. Ob als Meister oder über den "Umweg-Relegation" ist dann zweitrangig."

RIP 131102 058 Bildgröße ändern

Nach 18 Spielen, am zweiten Platz rangierend, zog Trainer Franz Rastl beim SV Gralla die Reißleine.

 

Bild Richard Purgstaller

 

Robert Tafeit

 

 

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker
Transfers Steiermark

skills.lab Gewinner der KW 23

Paul Koller von USV Raiffeisen Hatzendorf (1. Klasse Süd A) - hat einen 59 Euro-Gutschein für das revolutionäre Trainingssystem von skills.lab in Wundschuh gewonnen. Er hat bundeslandweit in der Kalenderwoche 23 die meisten Stimmen bei der Wahl zum Spieler der Runde erhalten.

Der Gewinner möge sich bitte binnen einer Woche per E-Mail an stmk@ligaportal.at wenden, um seine Daten zu übermitteln. Mehr Infos auf: http://bit.ly/skills-lab

skills.lab soccer

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung