containerdienst24.at

Spielberichte

Kitzbühel II mischt nach Sieg gegen Erl weiter ganz oben mit

planetwin365.at präsentiert: Der weitere Verlauf der Meisterschaft der 1. Klasse Ost verspricht sehr spannend zu werden. Die Top-Teams lassen nicht locker. Achenkirch gewinnt gegen Reith 2:0, Zell am Ziller holt sich mit einem 3:2 in Hochfilzen drei Punkte und auch Kitzbühel II lässt gegen Erl nichts anbrennen und gewinnt mit 4:0. Schwaz II könnte mit einem Sieg gegen Stans zum Tabellenführer Zell am Ziller aufschließen. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Kitzbühel mit schneller Führung

Bereits in der achten Minute geht Kitzbühel durch Nicolas Hinterseer mit 1:0 in Führung. Hinterseer wird in der KM2 die Möglichkeit gegeben nach seiner Verletzung wieder Spielpraxis zu bekommen und das ist natürlich auch für die KM2 eine Verstärkung. Trotzdem tut sich Kitzbühel in der ersten Hälfte mit dem Toreschießen recht schwer. Trotz sehr guter Möglichkeiten gelingt nur ein Treffer. Mit dem 2:0 durch Ryan Morrison in der 52. Minute ist das Spiel aber faktisch entschieden. Nicolas Hinterseer gelingt in der 63. Minute der zweite Treffer, Sebastian Maier von Erl muss mit der zweiten gelben Karte vom Platz. Michael Lindner sorgt in der 80. Minute für den vierten Treffer von Kitzbühel – das 4:0 ist dann auch der Endstand.

Jürgen Katzmayr, Trainer FC Kitzbühel II: „Wir konnten heute auf eine sehr starkes, von der ersten Kampfmannschaft unterstütztes Team, zurück greifen. So haben wir auch ein sehr druckvolles Spiel aufgezogen, Erl ist über die ganzen neunzig Minuten nicht ins Spiel gekommen. Zunächst haben wir noch einige Chancen liegen gelassen, in Folge war es aber auch vom Ergebnis her eine klare Sache.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Fußball-Tracker

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung