Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Kirchbichl II vergibt Strafstoß, gewinnt aber trotzdem in Ellmau

planetwin365.at präsentiert: Extrem spannende Partie in der 1. Klasse Ost zwischen dem SC Ellmau und dem SV Kirchbichl II. Ellmau hatte vor etwa 150 Zuschauern absolut die Möglichkeit die Partie schon vorab zu entscheiden, überraschend gelingt aber den Gästen in der ersten Hälfte der Ausgleich. In Hälfte zwei spielt Kirchbichl stark und kann trotz vergebenem Strafstoß mit 2:1 gewinnen. Trainer Thomas Fleidl analysiert für unsere Leser ausführlich die neunzig Minuten der Partie. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Glücklicher Ausgleich für Kirchbichl

Thomas Fleidl, Trainer SV Kirchbichl II: „Erneut wollten und mussten wir nach einer Niederlage eine Reaktion zeigen. Bisher konnten wir in allen Spielen mit den Gegnern mithalten und waren nie wirklich schlechter. Diese Entwicklung ist ganz allein der Mannschaft zuzuschreiben und ein krasser Unterschied zur letzten Spielzeit. In der Anfangsphase fanden wir nur sehr schwer ins Spiel. Wir haben uns viel vorgenommen, setzten aber die Dinge nicht so richtig um. Ellmau war wacher und besser wie wir und ging auch in der neunten Spielminute durch Dominik Gartlacher verdient in Führung. Ausgangspunkt war ein schwerer Patzer im Spielaufbau, den die Hausherren eiskalt ausnutzten. Auch nach dem Tor drückte Ellmau auf den zweiten Treffer. Erst nach etwa fünfundzwanzig Minuten wurden wir stärker und hatten mehr Spielanteile. Wir suchten die Zweikämpfe und konnten uns durch schnelles Umschalten langsam aber sicher in der Hälfte der Ellmauer festsetzen. Ohne wirklich eine richtig gute Chance zu haben, fiel in der 33. Minute der Ausgleich durch Adrian Schönbuchner. Aus etwa fünfundzwanzig Meter wurde der Torhüter überwunden - ein sehenswerter Treffer. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.“

 

Kirchbichl vergeigt Strafstoß

Thomas Fleidl,: „Gleich nach Wiederanpfiff übernahmen wir die Kontrolle und setzten uns in der gegnerischen Hälfte fest. Ellmau hatte Schwierigkeiten, doch wir konnten dieses Unsicherheiten nicht ausnützen. Erst nachdem Spitzer Dominik im gegnerischen Strafraum zu Fall gebracht wurde, lag die Führung in der Luft, doch der Elfmeter wurde vergeben. Meine Mannschaft ließ sich dadurch jedoch nicht beirren und spielte weiter nach vorne und investierte viel. Ellmau blieb aber durch Konter immer gefährlich und unser Tormann Marco Lella konnte sich in der Schlussphase auszeichnen. In der 88. Spielminute kam der an diesem Tag überragende Adrian Schönbuchner an den Ball und spielte einen Stanglpass zur Mitte. Der eingewechselte Marco Mrsic musste nur noch den Fuß hinhalten, 2:1. Am Ende wurde es dann nochmals spannend, da Ellmau zwei Standardsituationen hatte, doch es blieb beim 2:1 für meine Mannschaft. Am Ende war es ein verdienter Sieg. Meine Mannschaft belohnte sich für den hohen Aufwand und zeigte abermals, dass der Weg, den wir gehen, der richtige ist. Am kommenden Wochende wollen wir gegen Schlitters endlich einmal nachlegen!“

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Tirol

planetwin365

Spieler der Runde

Der Spieler mit den TIROLWEIT meisten Stimmen erhält von vereinsdiskont.at einen Gutschein in Höhe von 50 Euro!

Vereinsdiskont

Gewinner Gutschein Spieltage 4.11. bis 6.11.2016

 Manuel Hörhager (SV Weerberg)

Die weitere Platzierung:
2. Platz  Patrick Steinberger (SK Hippach)
3. Platz  Michael Mair (SV Weerberg)
4. Platz  Andreas Federspiel (Oberes Gericht)
5. Platz  David Streiter (FC Volders)
ligaportal.at Tirol gratuliert herzlich!

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

VIP-Banner Szene1.at

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop