Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Bitterer Ausflug des SV Kirchbichl II nach Erl

In der fünften Runde der 1. Klasse Ost setzte sich das Team der SVG MHM Erl klar gegen den SV Kirchbichl II mit 4:1 durch. Die Kadersituation bei Kirchbichl II stimmt laut Trainer Thomas Fleidl nachdenklich. Auch im Spiel gegen Erl hat sich ein Spieler schwer verletzt. An dieser Stelle gute Besserung für Lucas Stöckl von der Redaktion von Ligaportal.at Tirol.

 

Hier könnte  Ihr WERBEBANNER stehen!

Ausgangslage

Thomas Fleidl, Trainer SV Kirchbichl II: „Nach dem Spiel gegen Kitzbühel, das meiner Meinung nach so nicht in die Wertung geneommen werden sollte (Kitzbühel mit etlichen Regionalligaspielern bestückt), wollten wir in Erl unsere tolle Auswärtsbilanz weiter ausbauen. Wir wussten, dass Erl eine Mannschaft mit großem Potential hat und gerade zu Hause sehr stark agieren kann. Unsere Personalsituation ist alles andere als berauschend. Bisher mussten wir nach jedem Spiel einen verletzten Spieler beklagen - so auch gegen Erl. Die Situation lässt derzeit nicht anderes zu, dass wir unseren Kader mit U16-Spielern aufstocken müssen, was auf Dauer keinen Sinn macht. Leider bleibt uns aber nichts anderes übrig, als diesen Schritt zu gehen. An dieser Stelle sei auch erwähnt, dass die Jungs ihre Arbeit toll machen, ich bin sehr stolz auf sie.“

Erl geht in Führung

Thomas Fleidl: „In der ersten Hälfte standen wir in einem 4-2-3-1 gut und ließen wenig zu. Immer wieder konnten wir die schnellen Stürmer von Erl frühzeitig stören. In den ersten fünfzehn Minuten hatten wir bessere Möglichkeiten. Leider scheiterte einmal Jung und einmal Ameer freistehend am guten Keeper der Hausherren. In der 20. Minute fiel dann etwas glücklich der Führungstreffer für Erl. Nach einem guten Angriff von uns, wurde Jung im Strafraum klar gefoult. Die Pfeife des Unparteiischen Bär blieb aber stumm und wir kassierten im Gegenzug das 0:1. Dieses Tor war wie ein Weckruf für die Gastgeber, die dann bis zum Schluss die bessere Mannschaft bleiben sollten. Sie setzten sich in unserer Hälfte fest und wir hatten Glück, dass es zur Halbzeit nur 0:1 stand!“

Lucas Stöckl schwer verletzt

Thomas Fleidl: „Nach der Pause stellten wir ein wenig um und hielten die ersten Minuten gut mit. Erl war überlegen und drückte auf das zweite Tor. Leider verletzte sich in der 54. Spielminute Lucas Stöckl so schwer (Verdacht auf eine Archillessehnenverletzung), dass er ausgewechselt werden musste. Kurz darauf fiel dann auch das verdiente 2:0 für Erl. Nach einem katastrophalen Fehler in unserer Hintermannschaft konnte Schett ohne Probleme einschieben. Nach der Vorentscheidung versuchten wir Druck nach vorne auszuüben und hatten die Möglichkeit mit drei guten Chancen zu verkürzen. Leider wurden diese allesamt vergeben. Als dann nach einem Torwartfehler Erl die Führung zum 3:0 ausbaute, war das Spiel entschieden. Wir konnten dann einen klaren Handelfmeter noch verwandeln und hatten kurz darauf eine hundertprozentige Chance durch Schönbuchner, doch wir kamen nicht mehr zurück ins Spiel. Den Schlusspunkt setzte Wieser mit dem 4:1.“

Kadersituation stimmt nachdenklich

Thomas Fleidl: „Der Sieg für Erl geht absolut in Ordnung. Sie waren, bis auf die ersten zwanzig Minuten, das bessere Team und wussten ihre Chancen zu nutzen. Wir haben aufgrund der Personallage und der extrem jungen Mannschaft riesige Probleme. Die nächsten Wochen werden entscheiden, wohin unsere Reise hingeht. Trotzdem möchte ich meinen jungen Spielern ( fünf Spieler waren wieder U16) ein großes Lob aussprechen. Sie geben Woche für Woche ihr Bestes und sind mit Leidenschaft und Engagement dabei. Die Kadersituation stimmt mich derzeit sehr nachdenklich. In der kommenden Woche müssen Gespräche geführt werden!“

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

planetwin365

Spieler der Runde

Der Spieler mit den TIROLWEIT meisten Stimmen erhält von vereinsdiskont.at einen Gutschein in Höhe von 50 Euro!

Vereinsdiskont

Gewinner Gutschein Spieltage 3.11. bis 5.11.2017

Jesse Lang (SV Ried i.O.)

Die weitere Platzierung:
2. Platz  Alen Kovacevic (SV Telfs)
3. Platz Stefan Astner (SPG Hopfgarten/Itter)
4. Platz Muhammed Domurcuk (Radfeld)
5. Platz Matthias Eller (SV Schmirn)
ligaportal.at Tirol gratuliert herzlich!

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung