Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Drei Treffer von Zell am Ziller gegen Going in der Nachspielzeit

Das 4:0 des SK Zell am Ziller gegen den SC Going in der 17. Runde der 1. Klasse Ost schaut auf den ersten Blick sehr klar aus. Allerdings betont auch der Trainer des SK Zell, Helmut Kraft, in seiner Analyse, dass der Sieg seiner Elf zu hoch ausgefallen ist. Erst in der Nachspielzeit schraubt Zell am Ziller das Ergebnis von 1:0 auf 4:0 hoch. Zell verteidigt damit Platz zwei, aber auch Verfolger Wörgl II gewinnt 3:2 gegen Ellmau.

 

HIER KÖNNTE IHR WERBEBANNER STEHEN! 

Michael Rieser bringt Schwung ins Spiel von Zell

Helmut Kraft, Trainr SK Zell am Ziller: „Zell startete ambitioniert ins Spiel gegen Going und erarbeitete sich gleich zwei Chancen in den ersten fünf Minuten. Nach und nach ließ der Elan nach, Going kam auf und kam aus Fehlern in der Zeller Verteidigung vor der Halbzeit zu zwei Chancen. Bis Ende der ersten Halbzeit war es aus Zeller Sicht ein äußerst schwaches Spiel. Mit der Hereinnahme von Michael Rieser nach der Pause übernahm Zell das Kommando, erarbeitete sich mehrere sehr gute Chancen, Treffer gelang vorerst keiner. Toni Fuchs brach schließlich die Torflaute. Mit dem 1:0 kam Zell immer besser ins Spiel und in den letzten sechs Spielminuten, alle in der Nachspielzeit, gelangen Zell weitere drei Treffer. Der Endstand von 4:0 war dem Spielverlauf allerdings nicht entsprechend und viel zu hoch!“

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Tirol
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung