Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Seefeld II gewinnt enge Partie in Hatting

Führung für den SK Seefeld II durch einen Traumfreistoß, in Folge eine sehr enge Partie gegen den ESV Hatting-Pettnau. Hatting vergibt einen Strafstoß, Seefeld macht in der letzten Spielminute den Sack zu und gewinnt mit 2:0. Die Wacker Innsbruck Juniors gewinnen den Schlager gegen die Sans Papiers mit 5:2, Telfs II bleibt aber mit einem 3:0 gegen Flaurling am Tabellenführer der 2. Klasse Mitte dran.

 

Hier könnte  Ihr WERBEBANNER stehen!

Arnes Mehmedovic mit Traumfreistoß

Karl Draxl, Trainer SK Seefeld II: „Hatting agierte von Anfang an nur mit hohen Bällen und versuchte erst gar nicht den Ball am Boden laufen zu lassen. Den ersten Ball hatten wir fast immer, nur die zweiten Bälle wurden zu oft von den Hattingen gewonnen und das hat uns das ganze Spiel Probleme bereitet. Den Hattingern hat das einige gute Möglichkeiten eingebracht. Im Laufe der ersten Halbzeit kamen wir ein bisschen besser in Spiel und kamen auch das ein oder andere mal vor das Hattinger Tor. In der 30. Minute dann ein Freistoß zwanzig Meter zentral vor dem Tor. Arnes Mehmedovic legte sich den Ball hin und schlenzte den Ball unhaltbar ins Tormanneck. Der Rest der ersten Halbzeit verlief wie sie angefangen hat - Hatting spielte nur mit weiten, hohen Bällen. Schlussendlich brachten wir das 1:0 in die Halbzeitpause.“

Strafstoß für Hatting

Karl Draxl: „Mit Anpfiff der zweiten Halbzeit ein hoher Ball Richtung unseres 16ers, der Stürmer ist zuerst am Ball, aber unser Verteidiger kann den Ball mit der Fußspitze noch wegspitzeln. Der Schiedsrichter gibt, meiner Meinung nach, einen ungerechtfertigten Elfmeter. Der Hattinger Spieler läuft an und unser Tormann ist in der richtigen Ecke, pariert den Elfer. Danach änderte sich nicht viel, Hatting spielt weiterhin nur hohe Bälle und versuchte mit den gewonnen zweiten Bällen zu Chancen zu kommen. Im Laufe der zweiten Halbzeit ließen sie einige gute Chancen liegen und wir konnten in der 90. Minute mit einem Konter das 2:0 erzielen. Ein Spiel in dem Hatting sicher die ein- oder andere gute Chance liegen ließ. Aber wie heißt es im Fußball: Tore die man nicht schießt...! Ein Sieg, den sich meine Mannschaft erarbeitete, aufgrund einer einfallslosen Spielanlage der Hattinger. Der Sieg vielleicht ein wenig glücklich, aber sicher nicht unverdient!“

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

planetwin365

Spieler der Runde

Der Spieler mit den TIROLWEIT meisten Stimmen erhält von vereinsdiskont.at einen Gutschein in Höhe von 50 Euro!

Vereinsdiskont

Gewinner Gutschein Spieltage 5.10. bis 8.10.2017

Christoph Astner (Hopfgarten/Itter)

Die weitere Platzierung:
2. Platz   Simon Neururer (Roppen/Karres)
3. Platz  Thomas Tipotsch (Zell am Ziller)
4. Platz  Philipp Prantauer (Pians/Strengen)
5. Platz  Marcel Gstrein (SPG Sölden)
ligaportal.at Tirol gratuliert herzlich!

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung