Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Hitziges Duell zwischen Flaurling/Polling und dem IAC II

Acht Tore sind in der letzten Hinrunde der 2. Klasse Mitte zwischen dem FC Flaurling/Polling und dem Innsbrucker AC II gefallen. Die Partie wurde von Minute zu Minute hektischer und wurde zum Teil sehr hart geführt. Der IAC setzt sich am Ende mit 5:3 durch, der Trainer des Fc Flaurling/Polling, Wolfgang Kleissl, analysiert für unsere Leser die Partie.

 

1:1 zur Pause

Wolfgang Kleissl, Trainer FC Flaurling/Polling: „Wir wollten unbedingt den Anschluss an den IAC schaffen, und somit entwickelte sich von Beginn an ein intensives, kampfbetontes Spiel. Nach einer schönen Aktion über die linke Seite,  erzielten wir durch Benjamin Hellbert in der 16. Minute den verdienten Führungstreffer. In weiterer Folge ergaben sich Torchancen auf beiden Seiten, und dem IAC gelang mit dem Pausenpfiff durch Simon Goller der Ausgleichstreffer.“

Unnötige Hektik und Schärfe

Wolfgang Kleissl: „Mit der ersten Aktion in der zweiten Halbzeit gerieten wir mit 1:2 in Rückstand – ein denkbar unglücklicher Start in die zweite Hälfte – ein Tor von Ivan Makovic. In weiterer Folge versuchten wir alles um den Ausgleich zu erzielen, vergaben in dieser Phase einen Elfmeter und gerieten kurz darauf durch Ali Sayan mit 1:3 in Rückstand. Aber in diesem von immer mehr Zweikämpfen und Privatduellen geführten Spiel gaben wir nie auf konnten durch Michael Knabl auf 2:3 verkürzen um dann aber kurz darauf wieder durch einen Konter das 2:4 kassieren zu müssen. Wir konnten dann zwar noch einmal auf 3:4 verkürzen, drängten auf den Ausgleich, und mussten dann aber kurz vor Schluss den alles entscheidenden Konter zum 3:5 hinnehmen. Ein Wort noch zum Schiedsrichter dieser Begegnung: Leider war er diesem intensiven, kampfbetonten von vielen Zweikämpfen geprägten Spiel nicht gewachsen. Durch viele kuriose und unverständliche Entscheidungen auf beiden Seiten brachte er eine unnötige Hektik und Schärfe in das Spiel.“

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus