containerdienst24.at

Spielberichte

Hatting-Pettnau zieht trotz Niederlage gegen Telfs II positive Bilanz

In der 2. Klasse Mitte ließ das Team des SV Telfs II auch in der letzten Hinrunde nicht locker. Mit einem 2:0 gegen den ESV Hatting-Pettnau beträgt der Rückstand auf Leader Wacker Innsbruck Juniors weiterhin nur drei Punkte. Ein vierter kommt allerdings dazu – die Tordifferenz von Wacker ist nach dem 7:0 in Schönberg bereits auf plus 57 explodiert.

Positive Hinrundenbilanz vom Trainer des ESV Hatting-Pettnau

Christoph Pardeller, Trainer ESV Hatting-Pettnau: „Nach vier ungeschlagenen Spielen hätten wir uns gegen Telfs zumindest einen Punkt gewünscht. Leider kamen wir aber von Anfang an nicht in die Partie, die Gastgeber starteten mit sehr hohem Tempo, zu allem Überfluss verletzte sich unser Tormann Georg Possard und musste bereits in Minute 25 ausgewechselt werden. Für ihn kam Christoph Mayer ins Spiel. In Minute 34 könnten wir den Ball eigentlich dreimal klären, das gelingt uns aber nicht und so spitzelt Simon Ribis die Kugel ins lange Eck – mit 0:1 geht es auch in die Pause. In der zweiten Halbzeit kamen wir etwas besser ins Spiel, konnten auch die ein oder andere Chance erarbeiten. Die beste hatte Michael Jordan in Minute 78 per Kopf - das wäre der Ausgleich gewesen, praktisch im Gegenzug fällt durch einen Sonntagsschuss das 2:0 für die Telfer – die Partie war gelaufen. Trotzdem können wir die letzten Spiele durchaus zufrieden bilanzieren, wir sind auf Schlagdistanz zu den Top 4. Wir gehen jetzt in die Winterpause und werden uns dann sehr gut auf das Frühjahr vorbereiteten, um voll anzugreifen!“

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Tirol
Fußball-Tracker

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung