Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Coach von Westendorf II nach Sieg über Thiersee: "Super Jungs, weiter so!“

Höchst zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft analysiert Stefan Gasteiger den 4:0 Erfolg des SV Westendorf II über den SV Thiersee II in der 18. Runde der 2. Klasse Ost.

 

HIER KÖNNTE IHR WERBEBANNER STEHEN! 

Analyse aus der Sicht des SV Westendorf II

Stefan Gasteiger, Trainer SV Westendorf II: „Im Spiel gegen Thiersee haben wir eine körperlich und offensiv starke Mannschaft erwartet. Die erste Halbzeit sind wir defensiv relativ sicher gestanden, außer zwei bis drei halb- und einer Großchance, die unser Torhüter super pariert hat, haben wir nichts zugelassen. Offensiv hat sich die ersten 45 Minuten nichts zwingendes ergeben, wir hatten aber auch die ein oder andere Halbchance, der Fokus lag in erster Linie auf dem System und der Verteidigung.

 

In der zweiten Halbzeit fanden wir uns immer besser zurecht und uns gelangen immer wieder gefährliche Kombinationen und Angriffe. 52. Minute Elfmeter, Lochpass auf Moritz Ottenbacher, dieser wurde gegnerischen Goalie etwas unglücklich erwischt. Wir mussten dann verletzungsbedingt wechseln und der Torhüter bekam für Schiedsrichterbeleidigung Rot. Den Elfmeter verwandelt Florian Fuchs souverän. Ab diesem Zeitpunkt waren wir die spielbestimmende Mannschaft. Auch nach einer Kurzschlussreaktion und der roten Karte für Mathias Steindl, dem eigentlich ein grobes Foul des Gegenspielers voraus ging, dass der Schiri leider übersah, kamen die Thierseer nicht mehr richtig ins Spiel. In der 70. Minute schoss Thomas Gwiggner sein drittes Tor im vierten Spiel im Frühjahr. Für diesen wechselten wir gleich Robert Gossner ein. Nach einem Angriff über die rechte Seite kam der Ball zu Patrick Hirschbichler, der mit einer Flanke super Robert Gossner bediente und dieser mit einem sehenswerten Fallrückzieher ins lange Eck verwandelte. Den krönenden Abschluss dieses guten Spiels setzte Lorenz Haselsberger, der sich im Mittelfeld den Ball eroberte, einen Pass aus Robert Gossner spielte und mit Ansage in die Tiefe ging, einen "Stangler" von Robert bekam und souverän den 4:0 Endstand fixierte.

 

Zusammengefasst haben wir nach dem schwierigen Rückrundenauftakt das erste mal wieder die Basic-Aufgaben über das ganze Spiel erledigt und haben in der zweiten Halbzeit mehr fürs Spiel investiert. Deshalb finde Ich sind wir auch als verdienter Sieger vom Platz gegangen, obwohl es kein leichter Gegner war.

Super Jungs, weiter so!“

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung