containerdienst24.at

2. Klasse West

Coach von Längenfeld II: „Anliegen späterer Rückrundenstart wird ignoriert!“

Die Diskussion ist so alt wie der Winter in Österreich. Bei klirrender Kälte wird im Amateurbereich gekickt, aber eine Reform wird abgeblockt. Auch in der 2. Klasse West, in der der Raika SV Längenfeld II zwar schwach gestartet ist, aber dann eine Rakete gezündet hat. Alles ist noch möglich – zwei Punkte hinter Herbstmeister Vils II.

 

Irre Partie

Lukas Kuprian, Trainer SV Längenfeld II: „Der Höhepunkt im Herbst war sicherlich die irre Aufholjagd gegen St. Leonhard - aus 0:4 mach 5:4 am vierten Spieltag. Der Tiefpunkt am anderen Ended er Palette war die Niederlage gegen Arlberg. Wir waren das beste Team ab dem vierten Spieltag! Trotz schlechten Saisonstart haben wir uns ganz oben festgesetzt!“

Ausblick

Lukas Kuprian: „Der Kader bleibt wie gehabt! Für alles zwischen Tabellenplatz eins und fünf sind wir offen.“

Anliegen

Lukas Kuprian: „Das Anliegen, später in das Frühjahr zu starten, wurde auch in der Vergangenheit von den Verantwortlichen nicht gehört bzw. ignoriert. Englische Runden im August zu spielen, anstatt im November bzw. März bei minus fünf Grad würde für viele "Tälervereine" Sinn machen.“

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 99 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Tirol
Fußball-Tracker

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung