Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Daniel Wolf und Erwin Melmer analysieren SPG Lechtal gegen St. Leonhard

Spitzenspiel in der siebenten Runde der 2. Klasse West zwischen SPG Lechtal und dem FC Siglu St. Leonhard. Lechtal führt bereits 2:0, St. Leonhard kann aber ausgleichen. Am Ende aber doch drei Punkte für Lechtal mit einem 3: 2 Erfolg und damit kann man den Rückstand auf Leader Vils II reduzieren. Vils spielt gegen Pitztal 1:1 und Lechtal liegt damit nur mehr einen Punkt zurück.

 

Hier könnte  Ihr WERBEBANNER stehen!

Verdienter Heimsieg

Daniel Wolf, sportlicher Leiter SPG Lechtal: „Ein perfekter Start für die SPG im dritten Heimspiel der Saison. Simon Schlichtherle ist nach einem langen Pass alleine vor dem Torwart und schiebt locker zum 1:0 in der dritten Spielminute ein. Die Hausherren spielten in der Anfangsphase sehr dominant und die Gäste versuchten mit langen Bällen zu agieren. In der 20. Spielminute das 2:0. Bailom Seraphin bediente Thomas Ennemoser, der im Strafraum nur mit einem Foul zu stoppen war. Alexander Selb schnappte sich das Leder und verwandelte souverän. Nach einem Fehler im Aufbauspiel der Heimmannschaft stand es nach einer halben Stunde 2:1 durch Sandro Neurauter. Die Gäste erwachten und kamen nach einer Ecke zum Ausgleich durch Fabian Melmer. So ging es in die Kabinen. Direkt nach der Pause wollte die SPG das Spiel wieder an sich reißen, und in der 48. Spielminute konnte Thomas Ennemoser eine Flanke von Stephan Hazibar zum 3:2 verwerten. Es folgte eine umkämpfte zweite Halbzeit mit einem Chancenplus für die Hausherren, jedoch wurden diese teils leichtfertig vergeben. So blieb das Spiel spannend bis zum Schlusspfiff. Ein verdienter Heimsieg für die Lechtaler gegen einen kampfstarken Gegner aus dem Pitztal, die der Heimmannschaft alles abverlangt haben. Die SPG geht mit einem Sieg in ihr spielfreies Wochenende und empfängt am Sonntag, dem 8.10. um 16:30 Uhr den FC Fliess!“

Remis wäre gerechter gewesen

Erwin Melmer, Trainer FC Siglu St. Leonhard: „Wir sind nicht gut in die Partie gestartet und waren zu wenig aggressiv und bekamen in der driten Minute das 0:1. In der Folge bekamen wir das Spiel besser im Griff. Aber in der 20. Minute pfiff der Schiedsrichter einen sehr fragwürdigen Elfer gegeben uns, der das 0:2 bedeutete. Wir machten mehr Druck und in der 29. Minute erzielte Sandro Neurauter das 1:2. Kurze Zeit später, nach einem Eckball, gelang uns durch Fabian Melmer ein Kopfballtor zum 2:2. Kurz nach der Pause dann das 3:2 für Lechtal. Wir versuchten noch alles um den Ausgleich zu machen. Leider ist es uns nicht gelungen. Vom Verlauf her wäre ein Unentschieden gerechter gewesen!“

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

planetwin365

Spieler der Runde

Der Spieler mit den TIROLWEIT meisten Stimmen erhält von vereinsdiskont.at einen Gutschein in Höhe von 50 Euro!

Vereinsdiskont

Gewinner Gutschein Spieltage 3.11. bis 5.11.2017

Jesse Lang (SV Ried i.O.)

Die weitere Platzierung:
2. Platz  Alen Kovacevic (SV Telfs)
3. Platz Stefan Astner (SPG Hopfgarten/Itter)
4. Platz Muhammed Domurcuk (Radfeld)
5. Platz Matthias Eller (SV Schmirn)
ligaportal.at Tirol gratuliert herzlich!

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung