Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Coach von Achensee: „Ein Remis gegen Hopfgarten/Itter hätte dem Spielverlauf besser entsprochen!“

planetwin365.at präsentiert: Klassisches Mittelfeldduell in der Bezirksliga Ost. In der neunten Runde treffen die SPG Hopfgarten/Itter und der FC Achensee aufeinander. An die 200 Zuschauer erleben eine zweigeteilte Partie. Zunächst hat die Heimelf wenig zu lachen, in Hälfte zwei schaut es für die Gäste düster aus. Alle Tore sind sehr schön heraus gespielt und am Ende darf sich Achensee über drei Punkte freuen – ein knapper 3:2 Erfolg. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Rassige Partie am Sportplatz Hopfgarten

Es ist auf alle Fälle eins ehr gutes Spiel der Bezirksliga Ost – allerdings gibt es für die Fans der Heimelf in der ersten Hälfte nicht viel Grund zur Freude. Martin Partl, Benjamin Brunner und Sandro Felderer geben mit ihrem Team von Achensee ordentlich Gas. Die Lage bei Halbzeitpfiff ist recht klar. Sandro Felderer in der 20. und Benjamin Brunner in der 44. Minute haben die Gäste mit 2:0 in Führung gebracht. Spätestens der Anschlusstreffer von Patrick Auer in der 54. Minute dreht die Partie spielerisch aber vollkommen. Die Heimelf dominiert klar und kann bereits vier Minuten später nachlegen. Florian Schmid gelingt der Ausgleich. Man rechnet mit einem Dreier der Heimelf – doch es kommt ganz anders. In der 73. Minute gelingt Benjamin Brunner das 3:2 für die Gäste, Hanspeter Erharter von Hopfgarten kassiert die zweite gelbe Karte. Es folgt ein extrem heißes Finish – der Heimelf gelingt das 3:3 aber nicht mehr.

 

Dr. Rudolf Stadler, Trainer FC Achensee: „Ein Spiel mit zwei vollkommen unterschiedlichen Spielhälften. In Hälfte eins waren wir sicherlich das bessere Team, Hofgarten hat Hälfte zwei dominiert. Natürlich freuen wir uns sehr über die drei Punkte, aber ein Remis hätte dem Spielverlauf wohl eher entsprochen!“

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Tirol

planetwin365

Spieler der Runde

Der Spieler mit den TIROLWEIT meisten Stimmen erhält von vereinsdiskont.at einen Gutschein in Höhe von 50 Euro!

Vereinsdiskont

Gewinner Gutschein Spieltage 4.11. bis 6.11.2016

 Manuel Hörhager (SV Weerberg)

Die weitere Platzierung:
2. Platz  Patrick Steinberger (SK Hippach)
3. Platz  Michael Mair (SV Weerberg)
4. Platz  Andreas Federspiel (Oberes Gericht)
5. Platz  David Streiter (FC Volders)
ligaportal.at Tirol gratuliert herzlich!

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

VIP-Banner Szene1.at

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop