Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Neun Tore im Thriller zwischen Niederndorf und Radfeld

An die 200 Zuschauer werden die Partie der letzten Hinrunde der Bezirksliga Ost zwischen dem SV Niederndorf und dem SV Radfeld sicher nie vergessen. In einem dramatischen und engen Spiel setzt sich Radfeld am Ende mit 5:4 durch und macht drei sehr wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

 

Niederndorf dreht ein 0:2 in der ersten Halbzeit!

Reinhard Gschösser, Trainer SV Radfeld: „Torreiches Spiel, mit am Ende sehr wichtigen drei Zählern für meine Mannschaft! Nichts für schwache Nerven. Extrem wichtiges Spiel in der letzten Runde für uns, unter dem Motto nur drei Punkte zählen. Wir sind nach Niedernorf gefahren damit wir den Anschluss nicht verlieren. 6. Minute 0:1 Eckball von rechts, Kopfballtor von David Ostojic. 13. Minute 0:2 Sülük Halil kann im Strafraum nur noch durch ein Foul gestoppt werden, den fälligen Elfer verwandelt Domurcuk Muhammed im Nachschuss. Nach der 2:0 Führung kollektives abschalten von meinen Spielern und wir haben Niederndorf eingeladen Fußball zu spielen und zu kombinieren. 14. Minute: 1:2 Niederndorf setzt sich auf der linken Seite durch, lange Flanke auf den völlig allein stehenden Martin Mair, der sich dieses Geschenk nicht entgehen lässt. 19. Minute: 2:2 Eckball von rechts, Kopfballtor von Manuel Huber. 20. Minute: 3:2 noch geschockt vom Ausgleich bekommen wir das nächste Gegentor von David Lackner. Spiel vom Gegner gedreht in sechs Minuten, das galt es erst einmal zu verdauen! Halbzeit!

Unglaubliches Finish von Radfeld

Reinhard Gschösser: „In der Halbzeit gab es dann einiges zu besprechen und aufzuarbeiten und wir haben auf zwei Stürmer umgestellt und das hat sich auch bezahlt gemacht. 46. Minute: 3:3 - der letzte Mann von Niederndorf rutschte auf den tiefen Boden aus, Domurcuk Muhammed schnappt sich den Ball und schiebt souverän ein. 49. Minute: 4:3 exakt die gleiche Situation wie zuvor, nur dieses mal rutscht in Spieler von uns und diese Chance lässt sich wiederum Martin Mair nicht entgehen. 64. Minute: 4:4 Traum-Freistoß von Domurcuk Muhammed über die Mauer. 70. Minute: 4:5 nach Balleroberung im Mittelfeld, schnelles Umschalten meiner Mannschaft, Jonas Lentsch bekommt den Ball am 16er zugespielt und er schließt flach ins Tor ab. Dann wurde es härter, viele Fouls, viel Nervosität. In der 85. Minute Gelb-Rot für unseren Daniel Hintner. Trotzdem keine nennenswerte Aktion mehr in der Schlussphase. Fazit: Extrem wichtige drei Punkte für uns! Tolle Moral gezeigt, nach zweimal Rückstand Spiel noch dazu gedreht. Kompliment an die Mannschaft!“

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

planetwin365

Spieler der Runde

Der Spieler mit den TIROLWEIT meisten Stimmen erhält von vereinsdiskont.at einen Gutschein in Höhe von 50 Euro!

Vereinsdiskont

Gewinner Gutschein Spieltage 3.11. bis 5.11.2017

Jesse Lang (SV Ried i.O.)

Die weitere Platzierung:
2. Platz  Alen Kovacevic (SV Telfs)
3. Platz Stefan Astner (SPG Hopfgarten/Itter)
4. Platz Muhammed Domurcuk (Radfeld)
5. Platz Matthias Eller (SV Schmirn)
ligaportal.at Tirol gratuliert herzlich!

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung