Trainingslager organisiert von Ligaportal

Vorschau

Sky Go Erste Liga 2017/18: Vorschau Runde 9

Am Freitag steht die 9. Runde der Sky Go Erste Liga auf dem Programm und wir dürfen uns wieder auf spannende und hoffentlich torreiche Spiele freuen. Die enttäuschend in die Saison gestartete Lustenauer Austria empfängt den Sensations-Aufsteiger Hartberg und Blau-Weiß Linz gastiert beim Tabellenneunten Wattens. Zudem wartet auf Tabellenführer Wiener Neustadt ein schweres Heimspiel gegen Liefering und der abgeschlagene Tabellenletzte FAC empfängt den Tabellenfünften Innsbruck. Im Anschluss daran gastieren die seit vier Spielen ungeschlagenen Rieder in Kapfenberg.

 

Fr, 08.09.2017, 18:30 Uhr

SC Austria Lustenau - TSV Prolactal Hartberg

Live-Ticker

SC Austria Lustenau TSV Prolactal Hartberg

Am Freitag gastiert der Sensationsaufsteiger und Tabellenzweite TSV Hartberg beim enttäuschend in die Saison gestarteten SC Austria Lustenau. Nach vier Niederlagen in Folge haben sich die Vorarlberger zuletzt etwas gefangen und sind nun seit drei Spielen ungeschlagen. Am vergangenen Spieltag zeigten die Lustenauer gegen Liefering eine gute Defensivleistung und belohnten sich am Ende mit einem torlosen Remis. Der kommende Gast, der TSV Hartberg, schwimmt derzeit auf einer regelrechten Erfolgswelle. Mittlerweile ist der Aufsteiger seit 5 Spielen ungeschlagen und fertigte vor der Länderspielpause den Kapfenberger SV mit 4:0 ab. Roko Mislov (Hartberg) jubelte nach der Partie im Sky-Interview: „Für mich gibt es keine Grenzen, wir marschieren ohne Angst weiter. Mit Selbstvertrauen und Respekt.“

Fr, 08.09.2017, 18:30 Uhr

WSG Wattens - FC Blau-Weiß Linz

Live-Ticker

WSG Wattens FC Blau-Weiß Linz

8 Spiele – 2 Siege – 6 Niederlagen: Die WSG Wattens hat sich den Start in die neue Saison ganz anders vorgestellt. Dennoch lässt Stefan Köck, Manager der WSG, keine Trainerdiskussion aufkommen: „Die Situation ist für uns alle nicht angenehm, aber ich bin überzeigt, dass wir mit dem Trainer da wieder rauskommen“, meinte er nach der herben 0:4-Pleite in Ried gegenüber Sky. Am Freitag soll laut Trainer Thomas Silberberger gegen Blau-Weiß Linz der Turnaround gelingen: „Wir müssen die Köpfe in der Länderspielpause frei machen und dann müssen wir zuhause gegen Blau Weiß Linz gewinnen.“ Die Linzer sind hingegen seit 5 Spielen ungeschlagen und holten sich mit einem überzeugenden 4:0-Heimsieg gegen den FAC Selbstvertrauen. Allerdings gelang den Oberösterreichern in der vergangenen Saison kein einziger Sieg gegen die Tiroler.

Fr, 08.09.2017, 18:30 Uhr

SC Wiener Neustadt - FC Liefering

Live-Ticker

SC Wiener Neustadt FC Liefering

Erst am vergangenen Spieltag (Runde 8) musste der von Roman Mählich betreute SC Wiener Neustadt die erste Niederlage in der neuen Saison hinnehmen. Diese fiel mit 0:3 jedoch einigermaßen deutlich aus. Der Coach befürchtet deshalb aber keinen Einbruch seiner Mannschaft: „Ich gehe davon aus, dass es keinen Knacks gibt, aber trotzdem müssen wir unsere Lehren ziehen.“ Nun wartet am kommenden Freitag ein schweres Heimspiel auf die Niederösterreicher. Ihr Gegner, der FC Liefering, rangiert derzeit auf dem dritten Tabellenplatz, wartet jedoch seit zwei Spielen auf einen Torerfolg. In der abgelaufenen Saison ließen die Lieferinger gegen Wiener Neustadt nichts anbrennen und konnten alle vier Spiele für sich entscheiden.

Fr, 08.09.2017, 18:30 Uhr

Floridsdorfer AC - FC Wacker Innsbruck

Live-Ticker

Floridsdorfer AC FC Wacker Innsbruck

3 Punkte nach 8 Spielen: Beim FAC brennt es gewaltig. Vor der Länderspielpause kassierten die Wiener eine bittere 0:4-Klatsche gegen Blau-Weiß Linz – die vierte in Folge. Thomas Eidler, Trainer der Floridsdorfer, gab sich nach der Pleite dennoch kämpferisch: „Die Tabelle lügt nicht, die Zeit werden wir nützen, um den Abstand zu verringern und dann wieder voll angreifen.“ Voll angreifen muss der FAC bereits am Freitag im Heimspiel gegen Innsbruck. Die Tiroler reisen allerdings mit einer breiten Brust in die Hauptstadt. Zuletzt gelang der Daxbacher-Elf ein deutlicher 3:0-Heimsieg gegen den überlegenen Tabellenführer Wiener Neustadt. In der abgelaufenen Saison konnten die Innsbrucker drei Aufeinandertreffen mit dem FAC für sich entscheiden. Einmal siegten die Floridsdorfer.

Fr, 08.09.2017, 20:30 Uhr

KSV 1919 - SV Guntamatic Ried

Live-Ticker

KSV 1919 SV Guntamatic Ried

Das Abendspiel der 9. Runde in der Sky Go Erste Liga lautet Kapfenberg gegen Ried. Die Steirer mussten in der vergangenen Runde eine herbe 0:4-Klatsche im steirischen Derby gegen Hartberg einstecken. „Das war heute unter aller Sau, von jedem Einzelnen von uns“, brachte es KSV-Goalie Paul Gartler auf den Punkt und fügte hinzu: „Nach der Länderspielpause müssen wir mit einem anderen Gesicht zurückkommen.“ Ihr kommender Gegner, die SV Guntamatic Ried, ist jedoch seit vier Meisterschaftsspielen ungeschlagen und strotzt nur so vor Selbstvertrauen: „Wenn wir unser Spiel über 90 Minuten abrufen, gibt es nicht viele Mannschaften, die uns schlagen werden“, erklärte Lukas Grgic nach dem überzeugenden 4:0-Heimsieg gegen Wattens.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

planetwin365

Spieler der Runde

Der Spieler mit den TIROLWEIT meisten Stimmen erhält von vereinsdiskont.at einen Gutschein in Höhe von 50 Euro!

Vereinsdiskont

Gewinner Gutschein Spieltage 14.9. bis 17.9.2017

Michael Raggl (SPG Roppen/Karres)

Die weitere Platzierung:
2. Platz   David Fagschlunger (FC Grinzens)
3. Platz  Dominic Mühlgraber (Flaurling/Polling)
4. Platz  Yücel Hakan (SV Walchsee)
5. Platz  Nouri Ruhullah (Sans Papiers)
ligaportal.at Tirol gratuliert herzlich!

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter