Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Angerberg hat nach Sieg gegen Rinn/Tulfes Platz zwei im Visier

Nur mehr ein Punkt trennt den SV Angerberg vom zweiten Aufstiegsplatz in der Gebietsliga Ost. Mit einem deutlichen 5:0 Erfolg gegen die SPG Rinn/Tulfes konnten in der Tabelle vier Teams überholt werden. Finkenberg/Tux führt zwar die Tabelle klar an, danach trennen Platz zwei und acht aber nur zwei Punkte.

 

Hier könnte  Ihr WERBEBANNER stehen!

Knappe Führung von Angerberg zur Pause

Thomas Schnellrieder, Obmann SV Angerberg: „Einen eindrucksvollen und in dieser Höhe auch verdienten Heimsieg landete der SVA in der achten Runde der Gebietsliga Ost. Die SPG Rinn/Tulfes reiste mit Selbstvertrauen an, eroberte das Team doch vier Punkte in den letzten beiden Spielen. Doch von Beginn des Spieles an übernahm der SVA das Kommando und erspielte sich zahlreiche Tormöglichkeiten, die jedoch zunächst vergeben wurden. In der 11. Minute war es dann aber so weit. Kapitän Dominik Billa, der in diesem Spiel eine bärenstärke Vorstellung gab, erzielte die mehr als verdiente Führung zum 1:0. Angerberg hatte das Spiel sicher im Griff, nur die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig. Gegen Ende der ersten Halbzeit kamen die Gäste etwas auf und erspielten sich die eine oder andere Tormöglichkeit, die die Gäste aber nicht verwerten konnten. So blieb es zur Halbzeit beim knappen 1:0 für Angerberg.“

Fans von Angerberg werden verwöhnt

Thomas Schnellrieder: „In Halbzeit zwei wurden die Fans von der Mannschaft richtig verwöhnt. Gleich nach Wiederanpfiff vergab Andi Mayr eine Riesenchance. In der 52. Minute fiel dann das bereits überfällige 2:0. Christian Weiskopf wurde von Andi Mayr mustergültig bedient und dieser schob den Ball ins Tor. Die Heimischen hatten das Spiel nun zur Gänze in ihrer Hand und spielten einen tollen Fußball mit wunderschönen Kombinationen. Christian Weiskopf erzielte in der 66. Minute seinen zweiten Treffer zum 3:0. In den nächsten Minuten kam dann die Zeit von Christoph Gschösser, der an diesem Nachmittag ebenfalls eine eindrucksvolle Leistung bot. In Minute 70 schoss er zum 4:0 ein und zehn Minuten später, in der 80. Minute, erhöhte er auf 5 : 0. Dies war dann auch der Endstand. Es gab an diesem Nachmittag keinen Schwachpunkt in der Mannschaft. Eine geschlossen gute Mannschaftsleistung, die sich auch spielerisch niederschlug. Trotzdem sollte man Christian Hagleitner, Kaptiän Dominik Billa und Christoph Gschösser erwähnen, die allesamt eine sehr starke Leistung boten. Mit diesem Sieg schiebt sich das Team von Coach Mario Höck mit zwölf Punkten auf den vierten Tabellenrang vor. Am kommenden Wochenende gastiert die Mannschaft auswärts beim SV Westendorf!“

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

planetwin365

Spieler der Runde

Der Spieler mit den TIROLWEIT meisten Stimmen erhält von vereinsdiskont.at einen Gutschein in Höhe von 50 Euro!

Vereinsdiskont

Gewinner Gutschein Spieltage 3.11. bis 5.11.2017

Jesse Lang (SV Ried i.O.)

Die weitere Platzierung:
2. Platz  Alen Kovacevic (SV Telfs)
3. Platz Stefan Astner (SPG Hopfgarten/Itter)
4. Platz Muhammed Domurcuk (Radfeld)
5. Platz Matthias Eller (SV Schmirn)
ligaportal.at Tirol gratuliert herzlich!

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung