Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Angerberg erobert mit Sieg gegen Thiersee Platz zwei zurück

In der Gebietsliga Ost hatte in der vorletzten Hinrunde der SV Angerberg den SV Thiersee zu Gast. Mit Glück konnte Angerberg in der ersten Hälfte ein 0:0 halten, in Hälfte zwei war man aber die stärkere Elf und Angerberg holt ein 2:0. Da Kolsass/Weer bereits am Donnerstag in Westendorf nicht über ein 1:1 hinaus kam, konnte Angerberg wieder Platz zwei der Tabelle erobern. Die Partie von Leader Finkenberg/Tux gegen Brixlegg/Rattenberg musste wetterbedingt auf Dienstag, dem 31. Oktober 2017, Ankick 19:30 Uhr, verschoben werden.

 

Hier könnte  Ihr WERBEBANNER stehen!

Glück für Angerberg

Thomas Schnellrieder, Obmann SV Angerberg: „Nach der unglücklichen Auswärtsniederlage in Fieberbrunn durfte der SVA zu Hause wieder jubeln. Gegen die Gäste aus dem Passionsspielort gelang ein 2:0 Heimsieg, der jedoch erst in der zweiten Halbzeit sichergestellt wurde. In Durchgang eins entwickelte sich zuerst ein ausgeglichenes Spiel, in der Thiersee immer wieder Nadelstiche setzte. Besonderes Glück hatte die Heimmannschaft im Anschluss an einen Freistoß, als sich der Kopfball auf die Querlatte senkte und Goalie Sulzenbacher im Anschluss zweimal reflexartig einen Rückstand verhinderte. Angerberg fand zwar auch die eine oder andere kleinere Möglichkeit vor, doch so richtig zwingend war dies nicht. Dies sollte sich aber in Halbzeit zwei ändern.“

Christoph Gschösser in Hochform

Thomas Schnellrieder: „Die Hausherren nahmen zunehmend das Spiel in die Hand und drückten Thiersee in die eigene Hälfte. In der 56. Minute war es dann soweit. Eine weite Flanke, geschlagen von Rüstem Bagcivan, wurde von Thomas Haaser vor der Toroutlinie gestoppt und seinen Rückpass verwertete Christoph Gschösser zum viel umjubelten 1:0. Weitere Möglichkeiten wurden in der Folge erspielt, aber nicht genützt. In der 78. Minute dann ein weiterer Auftritt von Christoph Gschösser. Mit einem unwiderstehlichen Antritt überlief er den Verteidiger und versenkte den Ball zum 2:0 im Thierseer Tor. Weil weitere gute Möglichkeiten nicht genutzt wurden bleib es letztendlich beim 2:0. Ein Pauschallob der gesamten Mannschaft für eine speziell in Halbzeit zwei sehr guten Leistung!“

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Transfers Tirol
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung