Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Massives Problem mit gelben Karten – Stams mit drei Ausschlüssen gegen Innsbruck West

planetwin365.at präsentiert: Es ist keine Seltenheit: Selbst eine Sturmflut von gelben Karten muss nicht zwangsweise heißen, dass alle Spieler trotzdem das Feld erst nach neunzig Minuten verlassen. Es kann aber blöd laufen – oder besser gesagt: die erste gelbe Karte wird „zu locker“ genommen. Bitter erwischt hat es das Team vom TS Raika Stams im Spiel gegen den Tabellenführer der Gebietsliga West, SPG Innsbruck West. Sieben gelbe Karten – drei Ausschlüsse. Die Niederlage fiel mit 0:5 deutlich aus, obwohl sich der Leader zunächst mit dem Erzielen von Treffern sehr schwer getan hat. Jetzt Trainingslager buchen!

 

SPG vergibt Sitzer

Innsbruck West geht mit den Torchancen in der ersten Hälfte sehr locker um. Die beiden gelben Karten für Ergün Pece und Mikail Evren fallen zunächst nicht ins Gewicht. Mikail Even kassiert aber vier Minuten nach der ersten Karte die zweite und muss in der 26. Minute das Feld verlassen. Fünf Minuten später gelingt Manuel Göbbel dann doch der Führungstreffer für die SPG. Marco Ranger macht es Mikail Even nach. Er hat sogar die Halbzeitpause zur Verfügung um die erste gelbe Karte zu verdauen. Zuerst zu heftige Kritik, dann in Minute 50 ein Foul. Auch Marco Rangger muss vorzeitig unter die Dusche. Der Rest der Mannschaft fightet absolut beherzt weiter. Die Gäste mit zwei Mann mehr – da ist der nächste Treffer sowieso nur eine Frage der Zeit. Manuel Göbbel macht ihn in Minute 68. Das war es dann – David Graber, Manuel Göbbel und Marcel Göbbel legen noch drei Tore drauf. Der fünfte Treffer fällt allerdings erst, als kaum mehr Spieler der Heimelf am Platz stehen. Auch Hami Yilmaz hat mittlerweile die zweite gelbe Karte kassiert. Eine kuriose Partie, die Nachfrage puncto „etwas mehr Fingerspitzengefühl“ an den Schiri sei trotzdem erlaubt.

Elvir Karahasanovic, Trainer SPG Innsbruck West: „Bereits in der ersten Halbzeit haben wir eigentlich nur auf das Tor von Stams gespielt. Im Abschluss haben wir uns aber sehr schwer getan. Unnötige gelbe Karten von Stams haben sich dann in Summe zu drei Ausschüssen summiert. Puncto Treffer war aber dann nach dem 2:0 unserer Mannschaft der Bann gebrochen.“

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Tirol

planetwin365

Spieler der Runde

Der Spieler mit den TIROLWEIT meisten Stimmen erhält von vereinsdiskont.at einen Gutschein in Höhe von 50 Euro!

Vereinsdiskont

Gewinner Gutschein Spieltage 4.11. bis 6.11.2016

 Manuel Hörhager (SV Weerberg)

Die weitere Platzierung:
2. Platz  Patrick Steinberger (SK Hippach)
3. Platz  Michael Mair (SV Weerberg)
4. Platz  Andreas Federspiel (Oberes Gericht)
5. Platz  David Streiter (FC Volders)
ligaportal.at Tirol gratuliert herzlich!

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

VIP-Banner Szene1.at

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop