2. Footgolf Hobby World Cup in Windischgarsten

Landesliga Ost

Coach von Stumm: „Im Herbst zu wenig Punkte für die gebrachten Leistungen geholt!“

planetwin365.at präsentiert: Für die Verantwortlichen beim SVG Stumm war klar, dass es in der laufenden Saison mit einer sehr jungen Mannschaft in der Landesliga Ost im oberen Bereich der Tabelle nichts zu holen geben wird. Fünf Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone konnte sich Stumm erkämpfen, Trainer Stephan Kröll ist zur Halbzeit der Meisterschaft nicht unzufrieden. Mit dem Start der Rückrunde will man aber möglichst schnell den Klassenerhalt fixieren um dann weiter konzentriert eine schlagkräftige Elf für die kommende Saison aufbauen zu können. „Jetzt Trainingslager buchen!“

 

Zu wenig Punkte geholt

Stephan Kröll, Trainer SVG Stumm: „Es war allen Beteiligten klar, dass es eine schwierige Saison wird. Nach zahlreichen Abgängen wurde der Kader mit jungen Eigenbauspielern aufgefüllt. Solange wir von Verletzungen verschont geblieben sind, konnten wir gegen fast jeden Gegner mithalten. Ich bin mit der Hinrunde nicht unzufrieden, wir haben aber einfach zu wenig Punkte für die gebrachten Leistungen geholt. In der Offensive fehlte uns auch einfach ein wenig die Durchschlagskraft. Nach einer intensiven Wintervorbereitung werden wir im Frühjahr wieder voll angreifen und versuchen die Klasse zu halten.“

Highlights und Tiefpunkte

Stephan Kröll: „Die Highlights im Herbst waren sicher der gelungene Saisonstart und unsere sechzehn bzw. siebzehnjährigen Burschen, die sich hervorragend in die Mannschaft gespielt haben. Die Spiele gegen Kolsass/Weer  und Walchsee, in denen wir durch unerklärliche Schiedsrichterentscheidungen um wichtige Punkt gebracht wurden zählen zu den Tiefpunkten.“

Winterpause und Rückrunde

Stephan Kröll: „Es gilt einiges zu verbessern, aber dafür ist ja eine Wintervorbereitung da. Es wird wahrscheinlich die eine oder andere Änderung im Kader geben, aber im Großen und Ganzen wird der Kader derselbe sein wie im Herbst. In der Rückrunde wollen wir so viele Punkte wie möglich sammeln, damit wir nicht bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt zittern müssen und unseren Nachwuchsspielern wieder viele Einsatzminuten geben können.

Nationalteam

Stephan Kröll: „Ich finde die Erwartungshaltung ist in Österreich einfach viel zu groß. Wir haben nur einen Spieler der Marke Weltklasse  und den auch nur auf der linken Außenverteidigerposition und nicht wie im Nationalteam im Mittelfeld!“

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

planetwin365

Spieler der Runde

Der Spieler mit den TIROLWEIT meisten Stimmen erhält von vereinsdiskont.at einen Gutschein in Höhe von 50 Euro!

Vereinsdiskont

Gewinner Gutschein Spieltage 14.4. bis 17.4.2017

David Zovko (SK Jenbach)

Die weitere Platzierung:
2. Platz  Daniel Rose (Zell am Ziller)
3. Platz Florian Rieder (Wacker Innsbruck)
4. Platz Sandro Gruber (FC Lechaschau)
5. Platz Alexander Falch (SPG Arlberg II)
ligaportal.at Tirol gratuliert herzlich!

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Top Live-Ticker Reporter