Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

2. Klasse Mitte

Max Draxl, Trainer Seefeld II, zieht die Hinrundenbilanz

planetwin365.at präsentiert: Es wäre wohl mehr möglich gewesen für den SK Seefeld II. Im Zuge der Hinrunde der 2. Klasse Mitte gab es knappe Niederlagen und eine sehr durchwachsene Performance vor den Toren der Gegner. In der Winterpause will man speziell in diesem Bereich ansetzen um in der Rückrunde noch den einen oder anderen Tabellenplatz nach oben zu klettern.

 

Höhepunkte und Tiefschläge

Max Draxl, Trainer SK Seefeld II: „Als Höhepunkt würde ich die letzten fünf Runden nennen, in denen wir zwölf Punkte holen und unsere des öfteren gezeigte Überlegenheit auch in Punkte verwandeln konnten. Das ist uns zuvor leider nicht gelungen. Wir haben viermal mit einem Tor Unterschied verloren, wobei wir oft die bessere Mannschaft waren aber es verabsäumt haben, die heraus gespielten Chancen zu nutzen. Deshalb stehen wir in der Tabelle sicher drei bis fünf Plätze schlechter da. Tiefpunkt war sicher gleich das erste Spiel gegen Telfs Ib, welches wir mit dem 1:6 verloren haben noch damit noch gut bedient waren!“

Luft nach oben

Max Draxl:: „Der erste Ansatzpunkt unsere Vorstellungen zu verbessern liegt auf der Hand. Die erspielten Chancen, die wir vorfinden, endlich einmal nutzen!Das Ziel ist und bleibt das Heranführen der jungen Spieler an die Kampfmannschaft! Mit Alois Schöpf hat Ende der Herbstsaison schon ein Spieler bei der Ersten mittrainiert und wird auch die komplette Wintervorbereitung bei der Kampfmannschaft mitmachen und hoffentlich den Sprung schaffen! Eventuell stößt der ein- oder andere Spieler der Kampfmannschaft aus beruflichen Gründen zu uns, das entscheidet sich aber erst im Laufe der Vorbereitung. Sonst gehen wir den Weg mit den Jungen (Großteil 1997 bis 2000 geboren) weiter! Mit Daniel Vasic und ein bis zwei anderen Spielern haben noch einige Spieler das Potenzial in Zukunft zur Kampfmannschaft zu stoßen. Ziel der Rückrunde wird es sein an die zuletzt gezeigten Leistungen anzuknüpfen und die Chancenauswertung zu verbessern und den ein oder anderen Platz in der Tabelle gutzumachen!“

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Tirol

planetwin365

Spieler der Runde

Der Spieler mit den TIROLWEIT meisten Stimmen erhält von vereinsdiskont.at einen Gutschein in Höhe von 50 Euro!

Vereinsdiskont

Gewinner Gutschein Spieltage 4.11. bis 6.11.2016

 Manuel Hörhager (SV Weerberg)

Die weitere Platzierung:
2. Platz  Patrick Steinberger (SK Hippach)
3. Platz  Michael Mair (SV Weerberg)
4. Platz  Andreas Federspiel (Oberes Gericht)
5. Platz  David Streiter (FC Volders)
ligaportal.at Tirol gratuliert herzlich!

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

VIP-Banner Szene1.at

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop