Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

2. Klasse Mitte

„Gesunder Kampf um die Wäsch“ beim ESV Hatting-Pettnau

Bereits der Auftakt zur Meisterschaft der 2. Klasse Mitte hält für den ESV Hatting-Pettnau einen starken Gegner parat. Zuhause geht es am 12, August um 18 Uhr gegen die schwer einzuschätzenden Kicker der Sans Papiers Innsbruck. Für den Sektionsleiter Christoph Pardeller ist durchaus der Blick nach oben erlaubt – man möchte so lange als möglich die Tabellenspitze nicht aus den Augen verlieren.

 

Hier könnte  Ihr WERBEBANNER stehen!

Vorbereitung und Ziele

Christoph Pardeller, Sektionsleiter Fußball ESV Hatting-Pettnau: „Wir starteten am 4. Juli mit der Vorbereitung auf die neue Saison, in der wir natürlich an die starken Leistungen im Frühjahr anknüpfen möchten. Die ersten Wochen standen klar im Zeichen von Kraft und Ausdauer, jetzt sind wir mittlerweile dabei das spielerische System zu verbessern!Die Testspiele, zu denen wir auch das Spiel der TFV-Cup-Vorrunde dazuzählen, verliefen durchwegs zufriedenstellend, wobei wir aufgrund der Urlaubszeit noch nie mit dem gesamten Kader gespielt haben. Ein Testspiel (in Tulfes) steht noch aus, dann starten wir am 12.8. mit einem Heimspiel in die Meisterschaft. Wir erwarten uns, dass die Entwicklung stetig weitergeht und wir in der neuen Spielzeit so lange wie möglich - wenn es sein soll und alles gut läuft gerne auch bis ganz zum Schluss – im vorderen Tabellenfeld mitspielen können!“

Kaderänderungen:

Christoph Pardeller: „Nach dem Abgang von Ersatzgoalie Mario Zaric zum FC Zirl, konnten wir die entstandene Lücke intern durch Christoph Mayer und Daniel Gleirscher (reaktiviert) schließen. Durch unsere beiden Neuzugänge Daniel Nairz (von SK Seefeld II) und Thomas Fischer (von SPG Mieminger Plateau) erwarten wir uns, dass wir noch flexibler in unserem Spiel werden und da der Kader auch etwas breiter aufgestellt ist, einen „gesunden Kampf um die Wäsch“.

Favoriten

Christoph Pardeller: „Wie auch in den vergangenen Jahren wird die Liga sehr ausgeglichen sein. Wir haben heuer auch einige neue Teams und die sind schwer einzuschätzen. Aber Natters 1b – sofern der Trainerwechsel glückt und Telfs 1b – wenn sie ihre Schwankungen in den Griff bekommen - werden sicher wieder ganz vorne in der Tabelle zu finden sein. In der tipico Bundesliga wird der Meistertitel sicher wieder über RB Salzburg führen, wobei es schön wäre, wenn´s einem anderen Team gelingen würde! Klar ist in der Deutschen Bundesliga der FC Bayern, auch wenn die Vorbereitung bis jetzt nicht nach Wunsch gelaufen ist, als Favorit zu nennen. Aber auch hier würde nach fünf Titeln in Folge eine Überraschung sicher guttun!“

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

planetwin365

Spieler der Runde

Der Spieler mit den TIROLWEIT meisten Stimmen erhält von vereinsdiskont.at einen Gutschein in Höhe von 50 Euro!

Vereinsdiskont

Gewinner Gutschein Spieltage 11.8. bis 13.8.2017

Andre Lassnig (SV Reutte)

Die weitere Platzierung:
2. Platz   Patrick Beschta (Oberlangkampfen)
3. Platz  Georg Possard (Hatting-Pettnau)
4. Platz  Sandro Riml (SPG Sölden)
5. Platz  Simon Schett (Erl)
ligaportal.at Tirol gratuliert herzlich!

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

VIP-Banner Szene1

szene1.at - in ist wer drin ist

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Top Live-Ticker Reporter