Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

SVI kam dem Dreier in Kematen näher

Recht flotte Auftaktpartie in der Tirol Liga zwischen dem SV Bäcker Ruetz Kematen und dem Sportverein Innsbruck. In den ersten zwanzig Minuten hätte Kematen einen großen Schritt Richtung Dreier gehen können. Nach dem 1:0 in der ersten Minute durch Oliver Kuen war der SVI sichtlich geschockt und macht viele Eigenfehler. In der zweiten Hälfte der SVI deutlich besser und in der 66. Minute fiel durch einen Elfmeter von Michael Simic das 1:1. Es blieb dabei, obwohl die Gäste in den letzten Phasen der Partie dem Sieg näher gewesen sind.

 

Hier könnte  Ihr WERBEBANNER stehen!

Analyse des Trainers vom SVI

Markus Seelaus, Trainer Sportverein Innsbruck: „Kematen hatte in den ersten zwanzig Minuten aufgrund einiger Eigenfehler zwei bis drei richtig gute Möglichkeiten um den Spielstand auf 2:0 oder 3:0 zu erhöhen. Wir fanden aber immer besser ins Spiel und übernahmen dann ganz klar das Kommando. Gefühlter Ballbesitz 70:30! Halbzeit 1:0 für Kematen. Die zweite Halbzeit von Beginn an in den Händen unserer Elf und nur mehr eine Frage der Zeit bis zum Ausgleich. Die letzten zwanzig Minuten drückten wir auf das zweite Tor und Kematen hatte nur mehr ein bis zwei Entlastungsangriffe. Im Grunde ein gerechtes Remis, allerdings mit klaren Spielvorteil für den Sportverein.“

Resümee der ersten Runde der Tirol Liga

Zum Auftakt der Tirol Liga hat man es sehr eilig. Montag und Dienstag wird bereits die zweite Runde gespielt. Der SVI ztifft übrigens auswärts auf Tabellenführer Kundl. Den Schlager gibt es am Dienstag um 18 Uhr – Imst empfängt die Union Innsbruck.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

planetwin365

Spieler der Runde

Der Spieler mit den TIROLWEIT meisten Stimmen erhält von vereinsdiskont.at einen Gutschein in Höhe von 50 Euro!

Vereinsdiskont

Gewinner Gutschein Spieltage 5.10. bis 8.10.2017

Christoph Astner (Hopfgarten/Itter)

Die weitere Platzierung:
2. Platz   Simon Neururer (Roppen/Karres)
3. Platz  Thomas Tipotsch (Zell am Ziller)
4. Platz  Philipp Prantauer (Pians/Strengen)
5. Platz  Marcel Gstrein (SPG Sölden)
ligaportal.at Tirol gratuliert herzlich!

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung