Trainingslager organisiert von Ligaportal

Landesliga Ost

Coach von Mayrhofen nach Auftakt in Brixen: „Mannschaft ist gereift!“

In der Landesliga Ost wird am Sonntag um 17 Uhr der Schlager zwischen Hippach und Ebbs angepfiffen, am Samstag brachte die erste Runde die erste große Überraschung. SVG Mayrhofen setzte sich zwar in Brixen klar und ungefährdet mit 3:0 durch. Auch Stumm und Fügen holen einen Dreier, Buch verliert aber das Heimspiel gegen Kolsass/Weer mit 1:2.

 

HIER KÖNNTE IHR WERBEBANNER STEHEN!

Martin Knauer mit Doppelpack

Die Zillertaler nahmen sofort das Spiel in die Hand, kombinierten gut und erspielten sich zu Beginn gute Torchancen. Zunächst hatte Martin Knauer Pech als sein Schuss nicht ins Tor, sondern vom Innenpfosten zurück ins Feld sprang. Dann aber doch die Führung für Mayrhofen: Sedat Erol, der Neuzugung von Brixlegg/Rattenberg, erzielte nach Zuspiel von Weissenbacher, das1:0. In der Folge drückten die Gäste, doch weder Ante Pinjuh (15.) noch Martin Knauer (25.) konnten ihre Möglichkeiten nutzen, sodass die Hausherren weiter im Spiel blieben. Die Brixener bemühten sich zwar, aber zählbares konnte weder vor, noch nach der Halbzeit erarbeitet werden. Die Mayrhofener hielten voll dagegen und ließen sich nicht, von der im zweiten Abschnitt etwas härteren Spielart der Hausherren beeindrucken, sondern legten Ihrerseits nach und erzielten noch zwei weitere Tore. Martin Knauer (60. und 80.) erhöhte mit seinem Doppelpack auf 3:0 und sicherte damit den verdienten Sieg seiner Mannschaft. "Die Mannschaft hat nicht gespielt, sondern auch in notwendigen Phasen mit Kampf dagegengehalten und somit gezeigt, dass sie gegenüber dem Vorjahr "gereift" ist, so Trainer Reini Hofer!

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung