Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

SPG St. Ulrich/Hochfilzen erzittert sich Dreier gegen Bruckhäusl

planetwin365.at präsentiert: Der Tabellenvorletzte der Landesliga Ost, FC Bruckhäusl, war in der neunten Runde der Landesliga Ost knapp dran der SPG St. Ulrich/Hochfilzen einen Punkt abzuknöpfen. Am Sportplatz in Bruckhäusl war zwar kein Spitzenspiel zu sehen, spannend war es aber allemal. Zweikämpfe standen im Vordergrund, Torszenen waren Mangelware. Nicht überraschend, dass der einzige Treffer durch einen Freistoß fiel und auch dazu wurden einige Anläufe benötigt. Nach dem Führungstreffer der Gäste ist aber die Heimelf dem Ausgleich sehr nah – es bleibt aber beim 1:0 für St. Ulrich/Hochfilzen. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Simon Danzl im dritten Versuch

Am Freitagabend sind nur etwas über 100 Zuschauer auf den Sportplatz Bruckhäusl gepilgert, bekommen aber ein Spiel zu sehen an dem es kämpferisch nichts auszusetzen gibt. Acht gelbe Karten sprechen eine deutliche Sprache. Spielerisch halten sich die Highlights in engen Grenzen. Eine Nullnummer zur Pause, Gefahr entsteht vor allem aus Standards. Simon Danzl betätigt sich in dieser Richtung besonders aktiv am Spielgeschehen. Aber auch er benötigt drei Versuche bis der Ball im Netz zappelt. Sein dritter Freistoß in der 53. Minute ist aber ein besonders schöner und als unhaltbar einzustufen – das Highlight der Partie. Damit haben aber die Gäste ihr Pulver verschossen. Bruckhäusl kämpft in der zweiten Hälfte beherzt um den Ausgleich und hätte sich diesen wohl auch verdient. Die Gäste retten aber den Dreier über die Distanz und können sich damit weiter auf Schlagdistanz zur Tabellenspitze einordnen.

 

Thomas Kirchner, Co-Trainer SPG St. Ulrich/Hochfilzen: „Das Spiel war ein kampfbetontes Duell mit wenig Torchancen. Wir konnten zwar durch einen Freistoß Anfang der zweiten Hälfte in Führung gehen, die Heimelf wurde aber immer stärker und wir müssen froh sein die drei Punkte über die Ziellinie gebracht zu haben. Bruckhäusl war vor allem aus Standards sehr gefährlich!“

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Tirol

planetwin365

Spieler der Runde

Der Spieler mit den TIROLWEIT meisten Stimmen erhält von vereinsdiskont.at einen Gutschein in Höhe von 50 Euro!

Vereinsdiskont

Gewinner Gutschein Spieltage 4.11. bis 6.11.2016

 Manuel Hörhager (SV Weerberg)

Die weitere Platzierung:
2. Platz  Patrick Steinberger (SK Hippach)
3. Platz  Michael Mair (SV Weerberg)
4. Platz  Andreas Federspiel (Oberes Gericht)
5. Platz  David Streiter (FC Volders)
ligaportal.at Tirol gratuliert herzlich!

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

VIP-Banner Szene1.at

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop