containerdienst24.at

Spielberichte

Bessere Möglichkeiten für Schwoich – aber Nullnummer gegen St. Ulrich

In der Landesliga Ost konnten sich bislang der SV Riederbau Schwoich und die SPG St. Ulrich/Hochfilzen nicht vom Tabellenende lösen. Ein Team hätte im direkten Duell mit einem Dreier die Chance gehabt sich etwas Luft nach unten zu verschaffen. Das Spiel der achten Runde endet allerdings 0:0 und damit sind beide Teams nach wie vor am Tabellenende zu finden. Allerdings holen die direkten Konkurrenten im Tabellenkeller keine Punkte.

 

Hier könnte  Ihr WERBEBANNER stehen!

Nicht zwingend genug

Emir Music, Trainer SV Riederbau Schwoich: „In der ersten Halbzeit haben wir klar das Spiel dominiert, wir hatten auch drei hundertprozentige Möglichkeiten. Die zweite Halbzeit verlief ausgeglichen, St. Ulrich hatte aber mehr Spielanteile. Wir haben aber keine Chance des Gegners zugelassen, sind defensiv gut gestanden. Aber wir waren puncto Chancenauswertung nicht zwingend genug!“

Nur Schwoich und St. Ulrich punkten am Tabellenende

Jenbach verliert in Stumm, Fritzens hat zuhause gegen Ebbs keine Chance. Auch Kufstein II verliert gegen Fügen mit 0:2. Da auch Brixen gegen Buch das Heimspiel mit 2:3 verliert, hat sich am Tabellenende nicht viel verändert. Platz neun und vierzehn trennen drei Punkte und das ist wohl nach aktuellem Stand die Abstiegszone der Liga.  

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Tirol
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung