containerdienst24.at

Spielberichte

Fügen holt drei extrem wichtige Punkte in Ebbs

Richtungsweisendes Spitzenspiel in der 15. Runde der Landesliga Ost zwischen dem SK Blitzschutz Pfister Ebbs und dem SV Fügen. In einer hochinteressanten partie vor etwa 300 Zuschauern konnte sich der SV Fügen in Ebbs knapp mit 2:1 durchsetzen. Gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um die Aufstiegsrelegation könnten diese Punkte echt Gold wert sein.

 

HIER KÖNNTE IHR WERBEBANNER STEHEN! 

Glückliches 1:1 aus der Sicht der Gäste zur Pause

David Egger, SV Fügen: „Aufgrund der Absage des Spiels in Brixen in der Vorwoche war das Auswärtsspiel in Ebbs unsere Auftaktbegegnung im Frühjahr. Trotz acht Vorbereitungsspielen, die unter anderem Erfolge gegen die Tiroler-Liga-Vereine Kundl und Kirchbichl brachten, ist das erste Meisterschaftsspiel meist ein Selbstfindungsprozess unter Wettbewerbsbedingungen. Die Ebbser waren uns diesen einen Schritt voraus, übernahmen von Beginn an das Kommando und kamen bald zu den ersten hochprozentigen Chancen, die unser Torhüter Philipp Weissenhofer allerdings bravourös zunichtemachte. Unser erster ernstzunehmender Angriff in Minute 28 endete mit einem Strafraumfoul an Stürmer Aleksandar Skrbo. Den dafür verhängten Elfmeter verwertete der Gefoulte, entgegen dem Spielverlauf, souverän zum 1:0 für uns. Die Ebbser blieben jedoch die agilere und wachere Mannschaft und kamen in der 39. Minute zum verdienten Ausgleich. Somit ging es mit einem für uns glücklichen 1:1 in die Halbzeitpause.“

Fügen bringt den Dreier über die Ziellinie

David Egger: „Die zweite Hälfte begann, wie die erste aufgehört hatte, nämlich mit zwei hochkarätigen Torgelegenheiten für die Ebbser. Dann eine große Chance für uns, als Christian Gschössers Stanglpass von rechts keinen Abnehmer findet. In der 61. Minute geht unsere Mannschaft erneut in Führung: Kapitän David Egger verwertet einen vom eben eingewechselten Manuel Jochriem getretenen Freistoß im Nachsetzen zum 2:1. Nur zwei Minuten danach hätten wiederum Manuel Jochriem und Christian Gschösser im Zusammenspiel den Sack fast zugemacht, den Flachschuss pariert der Ebbser Tormann mit Mühe. Wir sind mittlerweile gut im Spiel und bereiten den Ebbsern Probleme. Unser Gegner muss seinem hohen Tempo Tribut zahlen, wirft jedoch noch einmal alles nach vorne. Spätestens bei unserem sehr starken Tormann Philipp Weissenhofer ist jedoch Endstation, somit gewinnen wir gegen unseren Tabellennachbarn und Co-Absteiger aus der Tiroler Liga knapp mit 2:1 und holen drei wichtige Auswärtspunkte, die uns – bei einem Spiel weniger als die Konkurrenten – an die 4. Stelle in der Tabelle bringen. Zum Heimauftakt am Samstag gegen den Tabellennachbarn aus Buch wird eine Leistungssteigerung unserer Mannschaft nötig sein, konnte unser Gegner doch beiden Partien im Frühjahr für sich entscheiden. Die wichtigen drei Punkte aus dem Spiel in Ebbs werden unseren Jungs dafür sicher einiges an Selbstvertrauen geben!“

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Fußball-Tracker

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung