Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Nachbetrachtung vom Kantersieg des SV Fügen gegen Brixen vor dem Derby gegen Hippach

Der SV Fügen liegt gemeinsam mit Ebbs und Überraschungsaufsteiger Angerberg nach vier Runden in der Landesliga Ost zwei Punkte hinter Leader Mayrhofen. Brixen spielt gegen Fügen etwas unglücklich und verliert klar mit 1:7. Fügen war aber ganz klar die bessere Elf und damit ist alles für das Derby gegen Hippach am kommenden Sonntag, dem 9. September 2018, Ankick 17 Uhr, angerichtet. Der Schlager an der Tabellenspitze heißt Ebbs gegen Mayrhofen und dieser wird ebenfalls am Sonntag um 17 Uhr angepfiffen.

 

Nachbetrachtung zum Kantersieg des SV Fügen gegen Brixen

David Egger, SV Fügen: „Nach dem enttäuschenden Unentschieden in Stumm letzte Woche konnten wir gegen Brixen einen tollen Teamerfolg feiern und 7:1 gewinnen. Wir starten offensiv in dieses Heimspiel, doch die erste Chance haben die Gäste nach bereits einer Minute, unser Tormann Georg Wurm hält aber souverän. In der 6. Minute dann der Führungstreffer für uns durch Christoph Hotter. Bereits in der 15. Minute erhöht Christian Gschösser zum 2:0. Trotz zweier guten Chancen gelingt Brixen kein Tor, während wir in der 30. Minute auf 3:0 durch Mario Steiner und in der 37. Minute gar auf 4:0 durch Patrik Delic erhöht. An diesem Tag gelingt uns sehr viel, wenn auch nicht alles: Kurz vor dem Pausenpfiff setzt Mario Steiner einen Elfmeter an die rechte Außenstange!

In der 54. Minute trifft erneut Christoph Hotter zum 5:0, das halbe Dutzend macht David Egger voll, als er einen vom Brixner Torhüter nur kurz abgewehrten Freistoß im Nachschuss abstaubt. Dann ist es soweit und die Brixner bezwingen unseren extrem starken Torhüter Georg Wurm zum 6:1. Doch sofort erhöhen wir durch Matteo Steiner auf 7:1. Bei diesem Stand bleibt es trotz weiterer erfolgversprechender Angriffe von uns, darunter ein Lattenpendler durch den  eingewechselten Mario Emberger.

Es war ein souveräner Sieg als Antwort auf das späte Unentschieden in Stumm letzte Woche, und das trotz der Ausfälle einiger Spieler bei uns. Wir feierten das tolle Ergebnis zusammen beim Herbstfest in Fügen, bleiben aber am Boden und arbeiten weiter hart. Denn bereits nächstes Wochenende steht das Derby in Hippach auf dem Programm.“

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung