containerdienst24.at

Landesliga West

Obmann von Oberperfuss fordert Punkteabzug bei Nichtantreten

Der SV Obererfuss hat in der laufenden Meisterschaft der Landesliga West eine Platzierung im Mittelfeld angestrebt. Davon ist man aber nach der Hinrunde doch deutlich entfernt. Platz zwölf mit zehn Punkten ist es geworden und der Obmann zeigt sich in der Hinrundenalyse nicht zufrieden.

 

Durchwachsen

Peter Abfalterer, Obman SV Oberperfuss: „Mit dem 2:1 Sieg in Matrei beim letzten Meisterschaftsspiel konnte doch noch ein versöhnlicher Abschluss einer doch sehr durchwachsenen Herbstsaison erzielt werden. Nachdem man in der letzten Saison relativ früh alle Abstiegssorgen los war, wurde es vom Vorstand, den Trainern und vor allem den Spielern verabsäumt mit mehr Ernst bzw. einer höheren Trainingsbeteiligung den für diese Saison angestrebte Mittelfeldplatz zu erreichen. Zu viele erhaltene Tore in der Defensive (34) und zu wenig geschossene Tore vorne (15) sprechen eine deutliche Sprache.“

Ausblick

Peter Abfalterer: „Geplante Kaderverstärkungen: Stürmer David Haller (retour von Kematen) soll wieder für mehr Torgefahr sorgen und Sandro Abfalterer im Tor (zurück aus Schwaz) soll die Defensive stabilisieren. Und das gemeinsam mit den reaktivierten Clemens Mair, Daniel Mersa und Thomas Wegscheider – damit soll der Kader noch breiter aufgestellt werden. Abgänge sind vorerst keine  geplant, der ein oder andere wird je nach Wintertrainingsbeteiligung vielleicht dann doch noch aussortiert. Nach einer intensiven Vorbereitung starten wir schon am 24. März mit einem Heimspiel gegen Natters. Am Sonntag, 6. Mai 2018, spielen wir die Matinee gegen Neustift, außerdem werden wir im Juni 2018 unser 50-Jahr-Vereins-Jubiläum begehen.

Warum so früh Schluss?

Peter Abfalterer: „Für mich ist es nicht nachvollziehbar, warum im Amateurbereich die Meisterschaft schon so früh beginnen und somit auch schon am 9. Juni, zur besten Fußballzeit, zu Ende sein muss. Wahrscheinlich um den ein oder anderen alt gedienten Funktionär rechtzeitig den Urlaub bei der WM in Russland zu ermöglichen?!

Franco und Regelwerk

Peter Abfalterer: „Ob Franco Foda der richtige Trainer fürs Nationalteam ist, wird sich weisen, aber gleich nach der Euro wäre der bessere Zeitpunkt für Veränderungen im ÖFB gewesen. Gott sei Dank bleibt uns ein Andreas  Herzog vorerst erspart. Für die Zukunft hoffe ich, dass  es von Seiten des TFV für das Nicht-Antreten von Kampfmannschaften einen Punkteabzug gibt, damit die Meisterschaft nicht zur Farce verkommt!“

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Tirol
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung