Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Tirol Liga

Arno Bucher, SV Kematen: „Champions League und regionaler Fußball sind zwei verschiedene Sportarten!“

Der SV Bäcker Ruetz Kematen liegt nach der Hinrunde der Tirol Liga auf dem achte Tabellenplatz, elf Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone, siebzehn Zähler fehlen auf die beiden Leader Reichenau und Telfs. Dr Obmann von Kematen, Arno Bucher, blickt im Ligaportal.at Interview auf die Vorbereitung seiner Mannschaft zurück, macht aber auch einen Ausblick auf das Vereinsjahr 2018.

 

HIER KÖNNTE IHR WERBEBANNER STEHEN! 

Vorbereitung

Arno Bucher, Obmann SV Bäcker Ruetz Kematen: „Wir können heuer durchaus von einer gelungenen Vorbereitung sprechen, die Trainingsbeteiligung war hervorragend. Die Burschen haben super mitgezogen, bis letzte Woche waren vier Trainingseinheiten unter der Woche (dreimal Kunstrasen, einmal Krafttraining), sowie ein Spiel am Wochenende zu absolvieren. Vom 8.3. bis 11.3. war die Mannschaft am Gardasee auf Trainingslager. Wir hatten Glück mit dem Wetter und konnten alle geplanten Einheiten und ein Testspiel auf Rasen absolvieren.“

Testspiele

Kematen gegen Fritzens 8:0

Kematen gegen Seefeld 3:1

Kematen gegen Natters 1:2

Reichenau gegen Kematen 3:1

Garmisch-Partenkirchen (D) gegen Kematen 1:1

Kematen gegen Weesen (CH) 7:1

Arno Bucher: „Am Samstag, dem 17.3.18, veranstalten wir noch ein „St. Patrick‘s Day Blitzturnier“, wo neben unserer Mannschaft noch der SV Oberperfuss, WSG Wattens 1b und der SK Brederis (Vlbg.) teilgenomen haben. Dabei ging es „Jeder gegen Jeden“ über 2 x 20 Minuten mit anschließender Irish-Party (grünes Bier!) in unserer Kantine!“

Schwerpunkte im Finish der Vorbereitung

Arno Bucher: „Die Mannschaft und die Spielsysteme stehen, jetzt geht es noch darum, diese zu verfeinern. Das wird der Schwerpunkt in der letzten Vorbereitungswoche sein.“

Ziele in der Rückrunde

Arno Bucher: „Weniger Gegentore, unser ewiges Ziel! Dann sollte der Klassenerhalt bald gesichert sein und von uns aus darf es ruhig ein paar Plätze nach oben gehen.“

Wichtige Neuigkeiten vom Verein

Arno Bucher: „Wir wollen das heurige Kalenderjahr nutzen um gewisse Arbeitsabläufe und Aufgaben neu zu definieren. Im Herbst wird es dann voraussichtlich einige Änderungen im Vorstand des Vereins geben. Internationale Spiele werden auch heuer wieder stattfinden.“

Titelfavoriten

Arno Bucher: „Red Bull Salzburg wird es in der Bundesliga schaffen, in der UPC Tirol-Liga wird es ein Zweikampf zwischen der Reichenau und Telfs bleiben, mit dem besseren Ende für die Reichenau - die Telfer mögen mir bitte verzeihen! Nachdem unsere Nationalmannschaft ja in der Qualifikation gescheitert ist und ich bekennender Fan von West Ham United bin sage ich England ist der Favorit auf den WM Titel.“

Persönliches Anliegen puncto Fußball

Arno Bucher: „Der professionelle Fußball und die Champions League haben sich so weit von der Basis wegbewegt, dass man fast schon von zwei verschiedenen Sportarten sprechen muss. Hier sehe ich aber eine große Chance für den regionalen Fußball. Ich würde mir wünschen, dass die Gemeinden bzw. die Bevölkerung das auch so sehen!“

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus