Trainingslager organisiert von Ligaportal

Tirol Liga

Thomas Handle übernimmt den SK St. Johann

Faktisch in letzter Sekunde konnte der SK St. Johann in der vergangenen Saison der Tirol Liga die Klasse halten. In die kommende Saison geht man mit dem Ziel einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen. Neu auf der Trainerbank ist Thomas Handle, der sich im Ligaportal.at Tirol Interview auf keinerlei Spekulation einlassen will, ob es in der kommenden Saison überhaupt einen Kampf gegen den Abstieg geben wird. Die geplante Reform der Regionalliga West würde ja dem Tiroler Fußball 2018/19 nur Aufsteiger bescheren.

 

HIER KÖNNTE IHR WERBEBANNER STEHEN! 

Einstelliger Tabellenplatz

Thomas Handle, Trainer SK St. Johann: „Extrem schwer ist es in der kommenden Saison die Liga einzuschätzen, wir haben uns aber auf alle Fälle das Ziel gesetzt einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen. Es schreibt wohl fix, dass die Regionalliga West 2019/20 reformiert wird, aber für uns ist es sicherlich kein Thema davon auszugehen, dass es keinen Absteiger in der Tirol Liga geben wird. Wir haben fast drei Wochen Pause gemacht und am 4. Juli mit der Vorbereitung begonnen. Am 13. Juli um 19 Uhr spielen wir in Kufstein gegen das Team der Regionalliga West und damit steht uns ein echter Härtetest bevor. Im Tirol Cup spielen wir bereits in der ersten Runde gegen den Sieger der Vorrundenpartie Oberndorf gegen Niederndorf – ich nehme an Niederndorf setzt sich durch und damit würde es in der ersten Cuprunde zu einer höchst interessanten Partie kommen!“

Kaderänderungen

Thomas Handle: „Im Kader haben sich einige Änderungen ergeben. Alexander Krimbacher und Christoph Friedl haben ihre Karriere beendet. Patrick Hager wechselt nach Kufstein und wird in Zukunft Eishockey spielen und auch Alexander Hauser hat uns verlassen. Neu bei uns ist Michal Cmarko von Lok Kosice. Außerdem werden Nachwuchsspieler von unserer KMII hoch gezogen. Damit ergibt sich ein Kader mit achtzehn Spielern, der zwar nicht sonderlich groß ist, aber mit diesem Problem haben wohl alle Teams der Tirol Liga zu kämpfen!“

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Tirol
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung