2. Footgolf Hobby World Cup in Windischgarsten

Spielberichte

FC Kitzbühel wieder voll in der Spur – klarer Erfolg in Fügen

Der FC Kitzbühel hat in den letzten Runde den bereits recht komfortablen Vorsprung auf die Verfolger eingebüßt, die SVG Reichenau ist immer besser ins Schwung gekommen. In der zehnten Runde der Tirol Liga muss Kitzbühel am Samstag vorlegen – Reichenau spielte erst Sonntagvormittag. Die Partie beim SV Opbacher Fügen wird zu einer recht einseitigen Sache. An die 300 Zuschauer erleben eine dominante Elf der Gäste – 4:1 für Kitzbühel ist der Endstand. Jetzt Trainingslager buchen!

 

Kitzbühler Führung in Minute zehn

So ganz hat der Fc Kitzbühel die Abschlussschwäche noch nicht abgelegt. De Führung in der zehnten Minute durch Yigit Baydar gelingt zwar schnell, dann werden aber einige Möglichkeiten vergeben. Der zweite Treffer fällt dann aber zum idealen Zeitpunkt – kurz vor der Pause ist Maximilian Gruber zur Stelle und trifft zum 2:0. In der 57. Minute scheint es wieder spannender zu werden – Elfmeter für Fügen und es steht nur mehr 1:2 – Daniel Wechselberger bringt sein Team wieder heran. In Folge die enge Phase der Partie, die erst Raul Baur mit mit einem Freistoß in der 74. Minute zum 3:1 für Kitzbühel beendet. Yigit Baydar setzt den Schlusspunkt in Minute neunzig – 4:1 für Kitzbühel.

 

Alexander Markl, Trainer FC Kitzbühel: „Unsere Mannschaft hat heute hervorragenden Fußball gezeigt und ist dafür auch belohnt worden. Faktisch über das ganze Spiel hatten wir ein klares Übergewicht, der Dreier ist hoch verdient!“

Reichenau bleibt dran

SVG Reichenau hatte am Sonntagvormittag das Team aus Völs zu Gast und gewinnt 3:0. Damit weiterhin einen Punkt hinter Kitzbühel, nächste Woche gastiert Reichenau in Wattens und Kitzbühel empfängt Kirchbichl. Am Tabellenende haben speziell Zirl und Ebbs den Anschluss auf das restliche Feld etwas verloren. Silz/Mötz kassiert zuhause gegen die Union ein bitteres halbes Dutzend und findet sich, nach sehr gutem Start, im Abstiegskampf wieder.

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus

planetwin365

Spieler der Runde

Der Spieler mit den TIROLWEIT meisten Stimmen erhält von vereinsdiskont.at einen Gutschein in Höhe von 50 Euro!

Vereinsdiskont

Gewinner Gutschein Spieltage 21.4. bis 23.4.2017

Manuel Windegger (Flaurling/Polling)

Die weitere Platzierung:
2. Platz  Jakob Triendl (Rinn/Tulfes)
3. Platz Benjamin Köstlinger (Aldrans)
4. Platz Mathias Eller (Schmirn)
5. Platz Daniel Strickner (Mils 05)
ligaportal.at Tirol gratuliert herzlich!

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Top Live-Ticker Reporter