Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Hochklassiges und mitreißendes Duell zwischen Kitzbühel und Kirchbichl

Auf den ersten Blick lässt das Ergebnis von 6:1 für den FC Kitzbühel gegen den SV Kirchbichl in der elften Runde der Tirol Liga auf eine einseitige Partie schließen. Das war aber nicht der Fall. Kitzbühel war aber trotzdem vor über 300 begeisterten Zuschauern an diesem Abend nicht zu bezwingen. Es war wohl eines der besten Tirol Liga Spiele der letzten Jahre und Kitzbühel hat die Favoritenstellung auf den Titel sehr eindrucksvoll gegen starke Kicker aus Kirchbichl untermauert. Jetzt Trainingslager buchen!

 

 

Enge Phase beim Stand von 1:2

Überraschender Auftakt in Kitzbühel – die Heimelf, extrem engagiert, muss durch einen abgefälschten Schuss in der 17. Minute das 0:1 durch Florian Taxacher hinnehmen. Kitzbühel überwindet diesen Rückstand aber sehr schnell. Sechs Minuten später gleicht Peter Gartner zum 1:1 aus. Kitzbühel am Drücker und eine tolle Aktion bringt vier Minuten später die 2:1 Führung durch Christian Pauli. Der Rest der ersten Halbzeit ist eine eher enge Kiste, in der die Gäste eine tolle Möglichkeit auf das 2:2 vergeben. In Hälfte zwei setzen aber die Heimischen die Highlights. Nach dem 3:1 per Elfmeter durch Thomas Hartl ist das Spiel gelaufen. Kitzbühel nicht mehr zu bremsen – drei Tore in acht Minuten. Yigit Baydar in Minute 58 und 61 schraubt das Ergebnis auf 5:1 in die Höhe, Schlusspunkt durch Bojan Margic in der 80. Minute.

 

Alexander Markl, Trainer FC Kitzbühel: „Das Ergebnis schaut sehr klar aus, man muss aber sagen, dass auch Kirchbichl sehr guten Fußball gezeigt hat. So war es dann ein hochklassiges Tirol Liga Spiel, in dem wir aber sehr oft Traumfußball gespielt haben. Bis zum 3:1 hat aber Kirchbichl durchaus mitgehalten, erst danach konnten wir den Erfolg derart klar gestalten!“

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Tirol

planetwin365

Spieler der Runde

Der Spieler mit den TIROLWEIT meisten Stimmen erhält von vereinsdiskont.at einen Gutschein in Höhe von 50 Euro!

Vereinsdiskont

Gewinner Gutschein Spieltage 4.11. bis 6.11.2016

 Manuel Hörhager (SV Weerberg)

Die weitere Platzierung:
2. Platz  Patrick Steinberger (SK Hippach)
3. Platz  Michael Mair (SV Weerberg)
4. Platz  Andreas Federspiel (Oberes Gericht)
5. Platz  David Streiter (FC Volders)
ligaportal.at Tirol gratuliert herzlich!

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

VIP-Banner Szene1.at

Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop