Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Haller Löwen brüllen auch in Wattens

Am Sonntag 11 Uhr wurde in Wattens die Partie der 19. Runde zwischen der WSG Swarowski Wattens Amateure und dem SV Hall angepfiffen. Die Haller Löwen haben erfolgreich Platz drei in der Tirol Liga verteidigt und abermals eine sehr starke Leistung gezeigt. Wattens musste sich 0:1 geschlagen geben. An der Tabellenspitze kam es zum Führungswechsel. Telfs kam zuhause gegen Kematen über ein 2:2 nicht hinaus, Reichenau ist mit einem 2:0 in Völs wieder die Nummer eins.

 

HIER KÖNNTE IHR WERBEBANNER STEHEN! 

Schöner Treffer von Simon Nimmervoll

Akif Güclü, Trainer SV Hall: „Es war eine intensive und gute Partie von beiden Seiten. Obwohl wir wegen der Tabellensituation die Favoriten waren, wussten wir, dass es nicht so einfach wird, da die Wattener großteils mit junge Spielern, die läuferisch gut sind und mit ein paar routinierten Spielern von der ersten Kampfmannschaft spielerisch auch aufgezeigt haben. Das Spiel fing ein wenig unglücklich für uns an, da sich unser Innenverteidiger Prudlo Philipp nach drei Minuten verletzt hat und ausgewechselt werden musste! Das führte zu Umstellungen die nicht geplant waren. Denke, dass die erste Halbzeit wir dominanter und stärker waren und deswegen auch verdient in Führung gegangen sind. Es war in der 26. Minute durch einen idealen, weiten Pass von Jurica Mandic auf den starken Simon Nimmervoll. Wirklich erstklassig aus der Luft mitgenommen und in die kurze Ecke sehr gut platziert geschossen - somit 1:0 zur Pause für Hall.“

Starke Aktionen von Matthias Rettenwander

Akif Güclü: „In der zweiten Halbzeit - Minute 54 – hätte Florian Binder den Sack zumachen müssen. Aber leider vergeben. Ab diesen Zeitpunkt sind wir zu tief gestanden. Konnten auch nicht mehr länger in Ballbesitz bleiben und die Konterchancen nutzten wir auch ganz schlecht aus. Wattens hatte in der Phase zwei bis drei gute Möglichkeiten, die unser Torhüter Matthias Rettenwander mit ganz guten Reaktionen entschärft hat. Wir sind über diesen wichtigen Auswärtssieg - und mal wieder zu null spielen zu können - sehr glücklich. Wir wollen weiterhin so viele Punkte wie möglich holen und freuen uns schon auf dass Heimspiel gegen Kirchbichl!“

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus