Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Tolle Kulisse beim Derbysieg von Imst gegen Zams

Gleich zu Beginn der neuen Saison in der Tiroler Liga, stand das Lokalderby zwischen dem SC Sparkasse Imst und dem SV Zams am Programm. Bei beiden Teams gab es in der Sommerpause auch Veränderungen auf dem Trainerstuhl. Mit Sladjan Pejic in Imst und Josef Haslwanter in Zams wollen die Mannschaften erfolgreich in die neue Saison starten. Im letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams in der Velly Arena behielt Zams noch knapp die Oberhand. Zum Auftakt in die neue Saison gab es vor rund 1000 Zuschauern allerdings eine deutliche 4:1 Niederlage.

 

HIER KÖNNTE IHR WERBEBANNER STEHEN!

Das Heimteam mit zahlreichen Großchancen in Halbzeit eins

Gleich zu Beginn ließ Imst keine Zweifel aufkommen wer heute den Platz als Sieger verlassen wird. Nach 29 Minuten durften die Fans des SC Imst zum ersten Mal jubeln. Nach einer Ecke köpfte Fabian Thurner zum 1:0 ein. Imst wurde immer stärker, trotzdem kam Zams auch zu guten Einschussmöglichkeiten, allerdings wurden diese vom Imster Schlussmann vereitelt. Drei Minuten nach dem Führungstreffer drehte Torjäger Rene Prantl jubelnd ab. Nach idealem Pass von Mathias Mimm schob Prantl zur 2:0 Führung ein. Kurz vor der Halbzeit dann die vermeintliche Vorentscheidung für Imst. Wieder ein perfekter Pass von Mimm in die Schnittstelle. Neuzugang Lukas Lamp schnappte sich die Kugel und erhöhte auf 3:0. Aufgrund der vielen Torchancen hätte Imst zur Halbzeit durchaus höher führen können.

Imst macht es noch einmal spannend

Zams hat in der Pause umgestellt und kam nun besser ins Spiel. Imst konnte an die starke Leistung in Halbzeit eins nicht mehr anknüpfen. Nach einem Stellungsfehler der Imster in Minute 50 schob Domink Schweisgut zum 3:1 ein. Zams schöpfte nun wieder Hoffnung und hätte mit ein bisschen Glück auch den zweiten Treffer nachlegen können. Die Hausherren waren nun aber gewarnt und kamen wieder besser in die Partie. In Minute 78 dann die Vorentscheidung in dieser Partie. Lukas Lamp kam nach einem Pass in die Schnittstelle an den Ball und hämmerte diesen zum 4:1 in die Maschen. Er krönte damit seine starke Leistung mit einem Doppelpack. Danach war Schluss in der Velly Arena in Imst. Ein verdienter Sieg des SC Imst gegen tapfer kämpfende Zammer.

Sladjan Pejic, Trainer SC Sparkasse Imst: „Ein starker Auftritt meiner Mannschaft. Wir hätten in der ersten Halbzeit eigentlich viel höher führen müssen. Bei einigen Chancen hatten wir das Glück leider nicht auf unserer Seite. In der zweiten Halbzeit haben wir ein bisschen den Faden verloren. Zams hätte durchaus auch den zweiten Treffer erzielen können. Der Treffer zum 4:1 brachte dann aber die Vorentscheidung!“

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung