Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Sportverein Innsbruck jubelt über drei Punkte gegen Völs

Nach fünf Niederlagen in Serie in der Tirol Liga kann der Sportverein Innsbruck über die ersten Punkte nach einem 3:0 Erfolg über den Völser SV jubeln. In der 33. Minute wurde Cendrim Jahaj wegen eine Tätlichkeit ausgeschlossen und so musste Völs die Partie eine Stunde lang in numerischer Unterlegenheit bestreiten. Der SVI tritt entschlossen auf und kann am Ende ungefährdet mit 3:0 gewinnen.

 

Mental sehr wichtig

Markus Seelaus, Trainer Sportverein Innsbruck: „Mann konnte ganz genau sehen, dass wir von der ersten Minute den Sieg wollten und wir haben auch versucht attraktiven Fußball zu spielen. Der Ausschluss für Völs in 33. Minute hat uns natürlich in eine gute Ausgangslage gebracht und vor allem das schnelle 1:0 zwei Minuten später. Ein Angriff über links, eine Flanke im 1:1 Duell mit dem Verteidige rund unser Rechtsaußen Marian Mair war mit dem Kopf zur Stelle. Ein starker Lochpass in die Tiefe in Minute 42 und das wichtige 2:0 noch vor der Pause durch Matej Ivic. Die endgültige Vorentscheidung zehn Minuten nach Wiederanpfiff. Ein Freistoß von Michael Simic zum 3:0. Ein ganz wichtiger Sieg und wir freuen und alle sehr. Drei Punkte und nur das zählt. Mental sehr wichtig, dass wir die ersten Punkte gemacht haben!“

SVI schafft den Anschluss zum restlichen Feld

Drei ganz wichtige Punkte für den SVI – der Anschluss zum restlichen Feld ist geschafft. Völs hat einen Punkt mehr am Konto, ebenso wie Kirchbichl. Kirchbichl unterliegt in Zams 1:4. Telfs kann die richtungsweisende Partie gegen Söll klar mit 5:0 gewinnen.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung