Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Zams mit knappem Auswärtssieg gegen Söll

Für den SV Zams geht es in der siebten Runde der Tiroler Liga zum Aufsteiger FC Söll. Beide Teams befinden sich derzeit im Tabellenmittelfeld. Die Oberländer besiegten in der letzten Runde auf heimischer Anlage den SV Kirchbichl mit 4:1. Die Truppe von Trainer Josef Haslwanter hat daher genügend Selbstvertrauen getankt, um auch auswärts in Söll zu bestehen. Söll konnte aus den letzten vier Spielen nur einen Punkt holen. Um in der Tabelle nicht weiter abzurutschen, wäre ein Heimsieg gegen Zams sehr wichtig. Nach einem Unentschieden zur Halbzeit, besiegte Zams den FC Söll mit 1:2.

Söll mit Möglichkeit zur Führung

Gleich zu Beginn der Partie Glück für die Gäste aus dem Tiroler Oberland. Nach einem Stangelpass konnte Söll den Ball aus guter Position nicht im Tor unterbringen. Zams hatte in der Anfangsphase noch Probleme um sich auf den ungewohnten Kunstrasen einzustellen. Trotzdem kamen die Zammer durch Philipp Santeler zu guten Einschussmöglichkeiten. Er scheiterte allerdings am Aluminium und dann am Söller Tormann Markus Bichler. Mit einem 0:0 ging es in die Halbzeitpause.

Elfmeter entscheidet die Partie in Söll

In der zweiten Halbzeit agierten die Heimischen weiterhin mit vielen hohen Bällen. Zams war bemüht spielerische Akzente in dieser Partie zu setzen. Nach einem Eckball in der 68. Minute durften die Zammer zum ersten Mal jubeln. Fabian Burger köpfte zum 0:1 ein. Die Freude über den Führungstreffer hielt allerdings nicht lange. Zwei Minuten später der Ausgleich für Söll. Einen Eckball nutzte Bernhard Kuss und köpfte zum 1:1 Ausgleich ein. Lange Zeit sah es nach einer Punkteteilung aus. In Minute 80 Elfmeter für die Gäste. Philipp Santeler behielt die Nerven und netzte zum 1:2 ein. Kurz vor dem Ende der Partie vergab Söll die rießen Chancen auf den Ausgleich zum 2:2. Danach war Schluss in Söll. Endstand 1:2.

Josef Haslwanter, Trainer SV Zams: „Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, allerdings gibt es Luft noch nach oben. Wir haben uns auf dem ungewohnten Kunstrasen sehr schwer getan. Der Gegner agierte nur mit langen hohen Bällen, das machte es für uns an diesem Tag nicht einfacher. Nach dem zweiten Tor hatten wir noch die Chance auf den dritten Treffer. Leider konnten wir die Chance nicht sauber fertig spielen und so wurde es am Ende noch einmal spannend. Söll hätte kurz vor Schluss dann noch den Ausgleich erzielen können. In Summe aber ein verdienter Erfolg für uns!“

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung