Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Langen gelingt enorm wichtiger Dreier gegen Großwalsertal

Ein kleiner Befreiungsschlag ist dem Ruech Recycling RW Langen in der neunten Runde der 1. Landesklasse gelungen. Mit einem 4:1 gegen die SPG Spenglerei Burtscher Großwalsertal konnte man sich etwas vom Tabellenende lösen. Die nächste Partie bestreitet Langen am kommendne Sonntag um 10:30 Uhr auswärts gegen Hittisau.

 

Erster Heimsieg unter Dach und Fach – Bericht aus der Sicht von RW Langen

 

Nach zuletzt drei Remis in Folge wollten die Dreyer/Maier-Schützlinge gegen die punktegleiche Spielgemeinschaft Großwalsertal endlich den ersten Heimerfolg in der laufenden Meisterschaft einfahren. Das zu bespielende Grün war dabei aber alles andere als „magic“ und so präsentierte sich der Rasen sehr tief und vom Regen der letzten Tage gekennzeichnet.

 

Den besseren Start ins Spiel fand der letztjährige Aufsteiger, die heuer zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in der 1. Landesklasse vertreten sind. Der Goalgetter vom Dienst der Walser, Hannes Rinderer, vergab nach 30 Sekunden und Abstimmungsproblemen die erste Chance des Spiels. Nach ein paar Minuten fing sich unser Team merklich und übernahm das Zepter in diesem wichtigen Spiel. Durch aggressives Forechecking konnte das gegnerische Aufbauspiel schon im Keim erstickt werden und wir kamen selbst zu guten Torchancen. Der Dosenöffner passierte in der 19. Spielminute. Ein Freistoß ging an Freund und Feind vorbei, konnte vom Tormann der Gäste nicht gebändigt werden und Martin Kirchmann konnte den Rebound zum 1:0 verwerten. Nur 5 Minuten später konnten wir nachlagen: Ein weiterer weit gespielter Freistoß fand am langen Pfosten David Spettel, der gefühlvoll zur Mitte zurückköpfte, wo Martin Kirchmann per Kopf zum 2:0 einnicken konnte. Bis zum Pausenpfiff hatten wir das Geschehen gut im Griff und so wurden mit diesem 2-Tore-Vorsprung die Seiten gewechselt.

 

Zu Beginn der 2. Halbzeit zogen wir uns etwas zurück und überließen den Gästen den Spielaufbau. Die sich bietenden Räume wurden für teilweise schön herausgespielte Konter genutzt. Im Gegensatz zu vergangenen Spielen zeigten wir diesmal auch die nötige Effektivität bei den Gegenstößen und so konnte Niklas Berlinger per Flugkopfball in Minute 54 nach schöner Flanke von Manuel Spettel auf 3:0 erhöhen. Auch Niklas war es in diesem Spiel vergönnt einen Doppelpack innert weniger Minuten zu schnüren als er wiederum per Kopf nach Hereingabe von Martin Kirchmann auf 4:0 stellen konnte (61.). Der nicht unverdiente Anschlusstreffer für die nicht aufgebenden Walsertaler fiel in der 76. Spielminute. Mehr ließ aber unsere starke Defensive nicht anbrennen und so war der erste Heimsieg nach dem Schlusspfiff des souverän leitenden Schiedsrichters perfekt!

 

Die harte und konzentrierte Arbeit in den letzten Wochen nach dem miserablen Saisonstart trägt somit langsam Früchte. In den verbleibenden vier Spielen müssen wir aber weiterhin alles aus uns raus holen, damit am Ende noch zumindest ein einstelliger Tabellenplatz zu Buche steht. Weiter geht es am kommenden Wahlsonntag, wo wir zu morgendlicher Stunde auswärts auf den FC Hittisau treffen. Wir zählen natürlich wieder auf unsere treuen Fans, die hoffentlich nach dem Besuch im Wahllokal den Weg in den Vorderwald finden werden!

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter