Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Lingenau hält mit Sieg in Egg Kontakt zum Tabellenführer

In der 2. Landesklasse brachte die achte Runde für das Führungstrio Dreier, Nüziders hat mit einem 4:4 in Satteins etwas den Anschluss verloren. Klostertal hat gegen Riefensberg keine Probleme und gewinnt 4:0, Hohenweiler gewinnt 3:0 in Dornbirn. Knapp war es aber für den FC Lingenau beim FC Egg II – ein 2:1 Erfolg ließ aber die Kicker am Ende trotzdem jubeln.

 

Hier könnte Ihr WERBEBANNER stehen! 

Durchwachsene Partie

Dalibor Milicevic, Trainer FC Lingenau: „Wir sind nicht sehr gut ins Spiel gekommen. Egg präsentierte sich wesentlich lauffreudiger. Wir konnten dann aber trotzdem in Führung gehen. In der 16. Minute, nach einem Eckball, traf Kristijan Makovec mit dem Kopf. Egg zeigte einige gefährliche Angriffe, unser Goalie agierte aber sehr gut. In der zweiten Halbzeit waren wir dann etwas besser. Zwei bis drei hochkarätige Möglichkeiten und dann doch noch das 2:0 durch Andre Spiegel in der 84. Minute. Egg konnte noch auf 1:2 in der Nachspielzeit durch Konrad Meusburger verkürzen!“

Klare Favoriten

Die achte Runde startet am 7. Oktober 2017 und Leader Klostertal ist in Altach klarer Favorit. Auch Lingenau hat zuhause gegen Satteins beste Chancen einen Dreier zu holen. Hohenweiler hat mit Tisis am Samstag um 15 Uhr wohl den stärksten Gegner des Führungstrios zu bekämpfen. Nüziders empfängt am Sonntag Dornbirn.  

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus