Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Starkes Team des FC Kitzbühel scheitert gegen Altach Amateure wegen schlechter Chancenverwertung

Sehr bitteres Resümee des FC Eurotours Kitzbühel nach dem Heimspiel der vierten Runde der Regionalliga West. Punkte wären möglich gewesen, aber Pech und extrem schwache Chancenauswertung Lassen die Altach Amateure drei Punkte machen. Kitzbühel verliert vor etwa 300 Zuschauern gegen Altach mit 1:2 und verliert damit auch den direkten Kontakt. Zur Tabellenspitze.

 

Volkan Akyildiz schlägt wieder zu

Etwas übertrieben gesagt beginnt die Partie mit einer Standardsituation durch die Altach Amateure – einem Tor von Volkan Akyildiz in der dritten Spielminute. Es ist sein siebenter Treffer im vierten Spiel aber Kitzbühel reagiert sofort. Foul an Andreas Hölz im Strafraum und Thomas Hartl behält die Nerven – 1:1 in Minute elf. In Folge großes Pech für Kitzbühel – Stange von Maximilian Gruber und Bojan Margic in der ersten Hälfte. 1:1 zur Pause.

Altach Amateure gehen in Führung

Schock für die Heimelf in der 53. Minute – die Altach Amateure treffen durch Szilard Pecseli zum 2:0. Kitzbühel aber nicht geschockt – im Gegenteil. Kitzbühel komplett dominant und Thomas Hartl und Co. Lassen Chancen in Serie aus. Altach kann wenig entgegensetzen – Kitzbühel löst dieses Problem für Altach allerdings in dem es einfach nicht gelingt den Ball im Tor des Gegners unterzubringen. Die Realität steht in der Tabelle. Die Altach Amateure liegen auf Platz drei der Tabelle – einen Punkt hinter Grödig und Anif. Kitzbühel fällt auf Platz elf zurück – sechs Punkte fehlen auf die Tabellenspitze.

 

Alexander Markl, Trainer FC Eurotours Kitzbühel: „Eine großartige Vorstellung meiner Mannschaft – wir haben sehr viel Druck entwickelt sind aber am Ende an unserer sehr schwachen Chancenauswertung gescheitert. In Hälfte zwei war Altach komplett in die Defensive gedrängt, wir haben uns aber für unsere Leistung nicht mit Toren belohnt. Damit gab es am Ende eine 1:2 Niederlage!

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus