Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Nenzing gewinnt Mittelfeldduell in Fussach klar

Ein ganz klares Ergebnis gab es in der elften Runde der Vorarlbergliga zwischen dem SC Fussach und dem FC Nenzing. Mit einem 3:0 holt Nenzing drei Punkte nach Hause und kann damit in der Tabelle punktemäßig mit dem Gegner gelich ziehen. Die Top-Teams haben auch nichts anbrennen lassen. Bregenz gewinnt bei der Admira 4:1, Höchst gegen Lauterach 3:1 und Langenegg siegt in Lustenau 2:0.

 

Hier könnte Ihr WERBEBANNER stehen! 

Spielanalyse aus der Sicht des FC Nenzing

Nenzing begann in Fussach sehr stark und hatte in den ersten Minuten mehrere gute Chancen Ein toller Angriff folgte auf den Anderen und unsere Bemühungen wurden dann in der 13. Minute auch belohnt. Rochus SCHALLERT kam im Strafraum an den Ball und nach einer guten Körpertäuschung setzte er den Ball zur 1 : 0 Führung ins Kreuzeck.

Bis zur 25 Minute hatten wir die Partie sehr gut im Griff und ließen dem Heimteam kaum Chancen zu. Dann waren wir aber im Pressing nicht mehr so konsequent und ließen Fussach immer mehr ins Spiel kommen. Die Folge waren 2-3 gute Möglichkeiten, die die Heimmannschaft aber ungenutzt ließ. Wir waren im Spielaufbau teilweise zu hektisch und versuchten immer wieder sofort mit steilen Zuspielen auf die Stürmer zum Erfolg zu kommen. Dadurch ging für Nenzing auch die Ruhe im Spiel verloren und es folgte immer prompt der Gegenangriff. Dennoch blieb es bis zur Pause bei der knappen Führung für Nenzing.

Auch nach dem Seitenwechsel war zunächst das Heimteam agiler und es gelang uns zu selten, gezielte Angriffe zu lancieren. Doch obwohl Fussach optisch überlegen war, blieben wirkliche Chancen Mangelware. Unsere Abwehr stand sehr gut und ließ kaum gefährliche Aktionen zu.  Wir versuchten in dieser Phase mit Konterangriffen zum Erfolg zu kommen. Leider klappte der letzte Paß aber meist nicht – die Zuspiele waren vielfach zu unkonzentriert und zu überhastet. In der Folge tauschte Trainer Vonbrül – teils auch verletzungsbedingt -   zwei Mal aus. Die Vorentscheidung dann in der 79. Minute: Der eingewechselte Marko Jovic wurde im Strafraum gefoult und Hakan ÖZTÜRK verwandelte den fälligen Elfmeter sicher zum 2 : 0. Nun war die Gegenwehr von Fussach gebrochen und in der 83. Minute dann die endgültige Entscheidung: Marko Jovic legte den Ball zurück auf Manuel HONECK und dieser schoss den Ball ins kurze Eck zum beruhigenden 3 : 0 ein. Die letzten 10 Minuten tats ich dann nichts Entscheidendes mehr uns ab Schluss stand der nächste Auswärtssieg für unsere Team  - und das erste Mal ohne Gegentreffer. Letzten Endes war der Sieg dennoch mehr als verdient – wir waren in den entscheidenden Situationen einfach konsequenter und abgeklärter.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter