Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Der FC Karabakh 1b feiert einen 5:1 Kantersieg gegen Penarol Wien

Die 16. Runde der 1. Klasse B stand am Wochenende auf dem Programm und somit auch die Partie zwischen dem Tabellenzweiten, FC Karabakh Wien 1b und dem fünften, Penarol Wien. Der Tabellenzweite wurde seiner Favoritenstellung gerecht und siegte verdient mit 5:1. Die Gäste begegneten den technisch überlegenen Hausherren mit viel Leidenschaft, Karabakh befand sich aber in Torlaune und schlug eiskalt zu.

 

Hausherren dominieren das Geschehen

Von Anfang an traten die Gastgeber aufs Gaspedal, ließen Penarol kaum zur Entfaltung kommen und beackerten die gegnerische Hälfte. In der 26. Minute begann der Torreigen für Karabakh - wenngleich die Führung aus einem Eigentor resultierte: Nach einer flachen Flanke von der linken Seite, bugsierte Thomas Troy im Zentrum den Ball über die Linie des eigenen Gehäuses (26.). Keine drei Minuten später erhöhte Osman Bozkurt auf 2:0 (29.). In den ersten 30 Minuten gab es ausschließlich ein Bild: Die Mannschaft von Marco Perez griff an, die Gäste aus Liesing verteidigten. Farzaliyev sorgte bereits in der 34. Spielminute für die Vorentscheidung und traf per Lupfer zum 3:0. Die Liesinger wurden nach dem dritten Treffer mutiger und belohnten sich mit dem Treffer von Hefel (38.). Doch vor der Pause stellte der ehemalige Bundesliga Akteur Osman Bozkurt mit seinem Doppelpack den alten drei Tore Vorsprung wieder her (44.).

Bozkurt erzielt einen Dreierpack

Auch nach dem Seitenwechsel war Karabakh Herr der Lage, Penarol verteidigte aber konsequent und ließ zunächst nichts zu. Osman Bozkurt vergoldete den Nachmittag mit einem Hattrick. Bozkurt hält nun bei 9 Saisontoren. Die Partie war nun früh entschieden. Die Schleusen blieben auch in der Schlussphase bei Penarol geöffnet, die letzte Konsequenz fehlte aber danach bei den Hausherren. So feierte Karabakh einen klaren 5:1 Erfolg und liegt, mit einem Spiel weniger, zwei Punkte hinter Tabellenführer United Devils.

Stimme zum Spiel:

Marco Perez (FC Karabakh 1b Trainer): Mit dem Spiel bin ich grundsätzlich zufrieden. Das Resultat stimmt mich positiv. Wir waren heute sehr effizient, trotzdem haben wir in unserem Spiel immer wieder kurze Phasen, wo wir nicht so konsequent agieren bzw. zu wenig herausholen. Bis zum gegnerischen Strafraum kombiniert sich die Mannschaft hervorragend, allerdings fällt es uns oft schwer, spielerische Lösungen zu finden um in die Box zu kommen. Wir werden weiter hart arbeiten und schauen bereits auf die nächste Partie.

 

Angelo Ferrera

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter