Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Hirschstetten erkämpft sich im Abstiegskampf einen wichtigen Sieg gegen Simmering

Am 24. Spieltag gastierte in der 2.Landesliga der abstiegsbedrohte SV Hirschstetten beim 1. Simmeringer SC. Vor der Partie wurde den Simmeringer die Favoritenrolle zugeschoben. Doch schon im Hinspiel sorgten die Hirschen für eine Überraschung und konnten die Partie mit 1:0 für sich entscheiden. Die Mannschaft von Andreas Schneider wartet bereits seit 10 Spielen auf einen vollen Erfolg. In einer turbulenten und offenen Partie setzten sich die Gäste mit 2:3 (1:2) durch und verbuchten wichtige drei Punkte im Abstiegskampf.

 

Mit einer Führung für die Gäste ging es in die Pause

Die Anfangsminuten standen ganz im Zeichen der Simmering. Die Heimelf dominierte die Anfangsphase und drängte Hirschstetten tief in deren Hälfte. Nach 16 Minuten erzielte Sabljic nach einer Unachtsamkeit der Gäste Hintermannschaft die Führung. Doch Strohhäussl glich nur drei Minuten später postwendend aus (19.). Hirschstetten erarbeitete sich weitere gute Möglichkeiten. Die Gäste hatten in dieser Phase mehr vom Spiel, auch weil Simmering sich im mühsamen Aufbauspiel einige Abspielfehler leistete. Kurz vor der Pause erzielte Kriegel nach einem Konter erstmals die Führung für Hirschstetten (39.). Mit einem 1:2 ging es für beide Teams in die Kabinen.

Spannende zweite Hälfte

Mit hohem Unterhaltungswert startete der zweite Abschnitt. Simmering riskierte nun mehr, sah sich dementsprechend mit Konterangriffen der Hirschen konfrontiert. In der 56. Minute gelang den Hausherren der verdiente Ausgleich: Nach einem sehenswerten Fallrückzieher an die Stange reagierte Halilovic am schnellsten und schob zum 2:2 ein. Nun war die Partie offener denn je. Nach 62 Minuten gingen die Gäste zum zweiten Mal an diesen Nachmittag in Führung: Muhr traf per Freistoß direkt ins Eck. Danach rannte Simmering an, blieb dabei zu harmlos und fuhr sich einen Konter nach dem anderen ein. Es blieb beim 2:3 für die Gäste, die den Negativlauf von zehn sieglosen Partien stoppten.

Stimme zum Spiel:

Andreas Schneider (Trainer SV Hirschstetten): „Es war am Anfang eine ausgeglichene Partie, wo Simmering durch eine Unachtsamkeit unserer Abwehr die Führung erzielte. Danach zeigten wir Moral und schossen schnell den Ausgleich. Ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft sehr zufrieden. Wir führen gegen einen sehr guten Gegner einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf ein.“

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Transfers Wien
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter