Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Simmering behauptet mit Heimsieg Platz vier gegen Fortuna 05

In der vorletzten Runde der 2. Landesliga empfing der Tabellenvierte, 1. Simmeringer SC den unmittelbaren Tabellennachbarn, DSV Fortuna 05. Die Gäste wollten mit einem Sieg mit den Simmeringern gleichziehen. Das Hinspiel gewann Simmering mit 3:2. In einer spannenden und interessanten Partie setzte sich wieder die Mannschaft Norbert Barisits mit 2:0 durch. Dank des Heimsiegs behaupten die Simmeringer den vierten Tabellenplatz.

 

Verdiente Pausenführung für den Gastgeber

Die Partie begann schwungvoll, vor allem der Gastgeber überbrückte das Mittelfeld in der Anfangsphase mit schnellem und direktem Spiel. Fortuna 05 versuchte dagegenzuhalten. Der Simmering Coach Norbert Barisits meinte nach dem Spiel: „Mit Fortuna 05 kam eine Mannschaft, die in jeder Formation sehr routinierte und spielstarke Spieler hat.“ Die Defensive der Gäste ließ gegen die bemühten Hausherren kaum etwas zu. Nur bei Hereingaben wurde es gefährlich. Doch kurz vor der Pause ging Simmering in Führung: Sabljic blieb vor dem Tor eiskalt und traf zur verdienten Führung (45.).

Souveräner Simmeringer Heimerfolg

Nach dem Seitenwechsel blieb der Tabellenvierte das spielbestimmende Team. Die Simmeringer blieben am Drücker, während die Bojku im Vorwärtsgang weiterhin bemüht, aber ungefährlich blieb. „In der zweiten Hälfte hätten wir sehr früh die Partie für uns entscheiden können, doch leider vergaben wir einige unserer Großchancen“, analysierte Norbert Barisits die zweite Hälfte. Die Gäste bewiesen nach wie vor Moral, versuchten alles um den Ausgleich zu erzielen. Doch in der Nachspielzeit sorgte Sabljic mit seinem Doppelpack für das 2:0 (90+3.). Für Sabljic war es bereits das neunte Saisontor. Die Gäste beendeten das Spiel mit einem Mann weniger, weil Tichy nach einer Tätlichkeit die rote Karte sah. Der 1. Simmeringer SC gewann verdient mit 2:0 und bleibt somit auf dem vierten Tabellenplatz.

Stimme zum Spiel:

Norbert Barisits (Trainer 1. Simmeringer SC): „ Wir sind auswärts stärker als zu Hause, von der Spielanlage kommt uns ein Auswärtsspiel eher entgegen, deshalb wussten wir bereits im Vorfeld um die Schwere des Spiels. Wir waren dann in einer interessanten Partie aber doch die stärkere Mannschaft und haben unter dem Strich verdient gewonnen, auch wenn das entscheidende zweite Tor erst in der Schlussminute erzielt wurde. Man muss aber auch sagen, dass wir an unsere Leistungsgrenze gehen mussten, da uns die kompakte Fortuna 05 nichts schenkte und uns voll forderte. Kompliment auch an den Schiedsrichter, der das Spiel gut laufen ließ und die Kontrolle behielt. Auch dürfen wir nicht vergessen, dass wir personell durch die vielen Ausfälle, insgesamt fehlten uns sieben Stammspieler, vor und auch im Spiel Improvisieren mussten.“

Angelo Ferrera

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Transfers Wien
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter