Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Sieg im Spitzenspiel: 1980 Wien ringt Schwechat 1b nieder

FC 1980 Wien
SV Schwechat 1b

planetwin365 präsentiert: Am Freitag traf der FC 1980 Wien in der Oberliga A auf den SV Schwechat 1b. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen. Doch in diesem Spiel zweier starker Oberliga-Teams gingen die drei Punkte am heutigen Tag an 1980 Wien. In einem ausgeglichenen Match hatten die Hausherren am Ende einen Treffer mehr auf dem Konto und sich durch eine kämpferisch starke Leistung den Sieg auch verdient. Schwechat 1b hielt zwar mit aller Macht dagegen, doch der Endstand nach 90 Minuten lautete 3:2 für 1980 Wien.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!


SV Schwechat 1b  mit dem besseren Start

Der SV Schwechat 1b kann sich gleich zu Beginn ein leichtes Übergewicht erarbeiten und dem Gegner bereits nach wenigen Minuten einen schnellen Dämpfer verpassen. Aleksandar Marin zieht in Minute einS ab und stellt mit dem Treffer zum 0:1 sein Können unter Beweis. 1980 Wien braucht zwar ein wenig, um sich von diesem Schock zu erholen, gleich jedoch nur zwanzig Minuten später wieder aus. In der 22. Minute findet der gegnerische Tormann dabei in Yuri Ivanov seinen Meister, der gekonnt auf 1:1 stellt. Obwohl weitere Gelegenheiten für beide Teams da sind, bleibt es bis zur 45 Minute bei diesem Spielstand. In weiterer Folge macht der Schiedsrichter dann einen Schlussstrich unter die erste Halbzeit und schickt die Kicker in ihre Kabinen.

Entscheidung in der 82. Minute

Nach Wiederanpfiff ist es dann erst 1980 Wien, denen der erste Stich gelingt. In Minute 65 fasst sich Veljko Ivkovic ein Herz und verwertet überlegt zum 2:1. Doch dieser Treffer reicht noch nicht zum Sieg. Schwechat ist nur wenig später wieder zurück im Spiel. Der eingewechselte Miguel Pollany versenkt das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 76 Minuten: 2:2. So brichte eine spannende Schlussphase an, in der beide Teams die drei Punkte erreichen hätten können. Am Ende sind es aber die Hausherren die triumphieren. Erneut Ivkovic zeigt nach 82 Minuten keine Nerven und stellt auf  das vielumjubelte 3:2. Kurz danach beendet der Schiedsrichter das Spiel und 1980 Wien darf über drei Punkte im eigenen Stadion jubeln.

FC 1980 Wien - SV Schwechat 1b

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Top Nachwuchs-Reporter

Top Live-Ticker Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung